1. Saarland

Neue Internetseite informiert über Schüleraustausch

Neue Internetseite informiert über Schüleraustausch

Saarbrücken. Eine Internetseite für den individuellen deutsch-französischen Schüleraustausch hat das saarländische Bildungsministerium gestern in Saarbrücken vorgestellt. Auf der Seite gibt es beispielsweise Videotagebücher von Schülern, die an einem Austausch teilgenommen haben. Das Portal soll Schülern, Eltern und Lehrern die Vorbereitung auf den Schüleraustausch erleichtern

Saarbrücken. Eine Internetseite für den individuellen deutsch-französischen Schüleraustausch hat das saarländische Bildungsministerium gestern in Saarbrücken vorgestellt. Auf der Seite gibt es beispielsweise Videotagebücher von Schülern, die an einem Austausch teilgenommen haben. Das Portal soll Schülern, Eltern und Lehrern die Vorbereitung auf den Schüleraustausch erleichtern. "Der Austausch soll dadurch noch besser gelingen und mehr bilden", sagte Bildungsminister Klaus Kessler (Grüne) bei der Vorstellung der Seite. So ist dort auch Material zu finden, das an einem Elternabend benutzt werden kann. Schüler werden auf dem Portal dazu aufgefordert, sich vor dem Austausch mit ihren Erwartungen auseinander zu setzen und danach eine Bilanz zu ziehen."Die meisten französischen Austauschschüler im Saarland kommen aus Lothringen", sagte Kessler. 200 bis 300 Schüler sind das beim individuellen Austausch pro Jahr aus Lothringen, sagte Joachim Mohr, der im Bildungsministerium für den Austausch zuständig ist. Individuell bedeutet, dass die Schüler nicht in einer Gruppe, sondern einzeln ins Saarland kommen, in einer Gastfamilie wohnen und am Unterricht der Partnerschule teilnehmen. Sie sind dann für vier Wochen im Saarland. son

schuman-programm.eu