1. Saarland

Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Saartoto-Chef Jacobyim ZDF-Fernsehrat . Die CDU/SPD-Landesregierung hat Saartoto-Direktor Peter Jacoby, früherer CDU-Finanzminister, als Vertreter des Saarlandes in den Fernsehrat des ZDF berufen.

Er nimmt heute erstmals an einer Sitzung des Gremiums, dem 77 Mitglieder angehören, in Mainz teil. Der nach dem ZDF-Staatsvertrag dem Saarland zustehende Platz war über zehn Monate vakant. Zu Zeiten der geplatzten Jamaika-Koalition war er mit Oliver Passek (Grüne) besetzt. Der Ministerrat hat zudem der Ministerpräsidentenkonferenz empfohlen, Ex-Regierungschef Reinhard Klimmt (SPD) als Vertreter des Bereiches Kunst, Kultur und Wissenschaft in den ZDF-Fernsehrat zu entsenden.

Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Das Saarland erhält neun neue Einsatzwagen für den Katastrophenschutz. Wie Innenstaatssekretär Georg Jungmann (CDU) gestern bei der Übernahme erklärte, sind darunter zwei Löschgruppenfahrzeuge des Landes (Preis je rund 250 000 Euro), die in den Kreisen Saarlouis und Saarpfalz stationiert werden. Damit besitze das Land nun - wie mit den Feuerwehren vereinbart - sechs Brandschutzfahrzeuge. Neu übergeben wurden auch sieben Sanitätsgerätewagen des Bundes (Preis je rund 160 000 Euro). Hiervon kommen drei in den Kreis Saarlouis und vier nach Saarbrücken.

Mandelbachtal behält alle Ortsräte

Die Anzahl der Ortsratsmitglieder in den acht Orten der Gemeinde Mandelbachtal bleibt auch in der nächsten Legislaturperiode unverändert. Dies beschloss der Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig. Der zuständige Ausschuss hatte sich zuvor bereits einstimmig gegen die Reduzierung der Ortsräte und der Ortsratsmitglieder ausgesprochen. In der Gemeinderatssitzung war jedoch erneut eine Debatte aufgekommen, nachdem in anderen saarländischen Kommunen über die Veränderung der Ortsräte diskutiert wird.