Neue Ausstellung im Heimatmuseum Wiebelskirchen

Neue Ausstellung im Heimatmuseum Wiebelskirchen

Wiebelskirchen. Noch bis einschließlich 5. August zeigt der Heimat- und Kulturverein (HUK) Wiebelskirchen in seinem Museum im Wibilohaus die Ausstellung "Vom Ottweller Schossee zur Wohn- und Geschäftsstraße", die anhand von etwa 350 Bild- und Schriftdokumenten die Entwicklung und die Veränderungen in diesem Ortsteil in den letzten 130 Jahren aufzeigt

Wiebelskirchen. Noch bis einschließlich 5. August zeigt der Heimat- und Kulturverein (HUK) Wiebelskirchen in seinem Museum im Wibilohaus die Ausstellung "Vom Ottweller Schossee zur Wohn- und Geschäftsstraße", die anhand von etwa 350 Bild- und Schriftdokumenten die Entwicklung und die Veränderungen in diesem Ortsteil in den letzten 130 Jahren aufzeigt.Hierzu ist das Museum des HUK Wiebelskirchen an den nächsten Sonntagen jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. red