Neue Anlage auf Chemieplattform in Carling geplant

Neue Anlage auf Chemieplattform in Carling geplant

Völklingen. Die Firma Arkema will eine Anlage zur Herstellung eines superabsorbierenden Polymers auf der Chemieplattform Carling errichten und hat Genehmigungantrag bei der Subpräfektur in Forbach gestellt. Wie Oberbürgermeister Klaus Lorig mitteilte, liegt der Antrag bis 17

Völklingen. Die Firma Arkema will eine Anlage zur Herstellung eines superabsorbierenden Polymers auf der Chemieplattform Carling errichten und hat Genehmigungantrag bei der Subpräfektur in Forbach gestellt. Wie Oberbürgermeister Klaus Lorig mitteilte, liegt der Antrag bis 17. August in den Rathäusern von Saint-Avold, Carling, L'Hôpital, Porcelette, Diesen, Hombourg-Haut und Freyming-Merlebach zur Einsichtnahme aus. Dort könnten auch Einwendungen erhoben werden. Superabsorber sind Spezialkunststoffe, die in der Lage sind, ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Flüssigkeit aufzunehmen. Sie werden größtenteils in Babywindeln und anderen Hygieneprodukten benutzt. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung