1. Saarland

Naturerlebnisse in vielen Varianten

Naturerlebnisse in vielen Varianten

Die inzwischen siebte Touren- und Wanderwoche der Gemeinde Beckingen lockt von Sonntag, 9. Mai, bis Sonntag, 16. Mai, mit mehreren zertifizierten Premiumwanderwegen wie dem Litermont-Sagenweg, dem Lücknerweg, dem Schluchtenpfad und der Gipfeltour

Die inzwischen siebte Touren- und Wanderwoche der Gemeinde Beckingen lockt von Sonntag, 9. Mai, bis Sonntag, 16. Mai, mit mehreren zertifizierten Premiumwanderwegen wie dem Litermont-Sagenweg, dem Lücknerweg, dem Schluchtenpfad und der Gipfeltour. Außerdem stehen verschiedene Themenwanderungen im Naturschutzgebiet "Wolferskopf" über den Panorama-Höhenweg und den Honzrather Steinbrecherweg auf dem Programm. Im Mittelpunkt stehen unter anderem der Litermont-Sagenweg mit seiner interessanten Geologie und spannenden Sagen, die Frühwanderung in den Sonnenaufgang über den Panorama-Höhenweg sowie geführte Orchideenwanderungen und Kulturwanderungen, ob über den Panorama-Höhenweg oder den Steinbrecherweg. Auch eine Litermont-Extrem-Trekking-Tour über zwei zertifizierte Wanderwege auf dem Litermont wird es wieder geben. Folgende geführte Wandertouren werden angeboten:Sonntag, 9. Mai: Wanderung über den Litermont-Sagenweg: Eröffnungswanderung mit Volkmar Schommer. Start zur 17,5 km langen Wanderung ist um 10 Uhr am Wilscheider Hof bei Düppenweiler. Der Litermont-Sagenweg führt durch abwechslungsreiche offene und geschlossene Landschaftsformationen, entlang naturbelassener Bachverläufe und zu vielen sagenhaften und geologisch interessanten Stätten. An einem besonders idyllischen Ort ist eine Zwischenrast geplant. Nach der Tagestour, Gehzeit etwa vier bis fünf Stunden mit Zwischenrast, findet für alle Teilnehmer im Wilscheider Hof eine Schlusseinkehr statt.Montag, 10. Mai: Wandertag für Kindergärten und Schulen, wobei der Heimatverein Honzrath für Kinder Aktionen an der Kalkbrennerhütte auf der Merchinger Muschelkalkplatte veranstaltet.Montag, 10. Mai: Orchideenwanderung mit Winfried Minninger. Start ist um 14 Uhr ab der ehemaligen Schule Haustadt. Unter fachkundiger Führung geht es durch die saftigen und bunten Wiesen im Naturschutzgebiet "Wolferskopf". Ende ist gegen 16 Uhr.Dienstag, 11. Mai: Wandertag für Kindergärten und SchulenDienstag, 11. Mai: Ochideenwanderung mit Winfried Minninger. Start durch die buntblumigen Orchideenwiesen ist um 14 Uhr am Fischerberghaus bei Saarfels. Nach der Exkursion findet eine Schlusseinkehr im Fischerberghaus statt.Mittwoch, 12. Mai: Wandertag für Kindergärten und Schulen.Mittwoch, 12. Mai: "Auf den Spuren der Steinbrecher, Kalkbrenner und Waldbauern" - Wanderung über den Honzrather Steinbrecherweg, einen Kulturwanderweg. Start zur Wanderung mit Jörg Lehnhof vom Heimatverein Honzrath ist um 14 Uhr am Kathreinenplatz in Honzrath. Die Wanderung führt uunter anderem vorbei an den historischen Felskellern von Honzrath durch die Sandsteinbrüche rund um Kapp. Durch lichte Buchenwälder und Streuobstwiesen geht es hinauf zur Merchinger Höhe. Dort findet eine Zwischenrast an der renovierten Kalkofenhütte am Steinbruch Selzer statt, wobei die Teilnehmer die herrliche Aussicht genießen können. Auch der Abstieg hinunter ins Tal findet gemeinsam statt.Donnerstag, 13. Mai: Wanderung über den Schluchtenpfad. Start zur 10,5 Kilometer langen Wanderung mit Wanderführer Armin Buchheit ist um 10 Uhr am Sportplatz in Reimsbach. Der Premiumweg in Rissenthal ist von hier aus gut zu erreichen. Der Schluchtenpfad ist eine anspruchsvolle Wanderung, die gute Kondition und Trittsicherheit voraussetzt. Der Weg besticht vor allem durch seine wunderschönen Hohlwege und größeren Schluchten, auch Gräten genannt, sowie durch Lianenwälder, Streuobstwiesen und Bachläufe. Die Schlusseinkehr findet im Gasthaus "Zum Lückner" in Oppen statt.Freitag, 14. Mai: Wanderung über den Lücknerweg. Start zur etwa 15 km langen Rundwanderung mit Armin Buchheit ist um 11 Uhr ab Jägerhof Oppen. Der Premiumweg zwischen Wahlen und Oppen führt durch den dichten Wald des unheimlichen Lückners und zu vielen geheimnisvollen Plätzen wie der Odilienkapelle, dem Geisweiler Weiher oder dem mächtigen Rammenfels. Die Schlusseinkehr findet im Jägerhof Oppen statt.Samstag, 15. Mai: Frühwanderung in den Sonnenaufgang auf dem Panorama-Höhenweg. Treffpunkt ist um 4.30 Uhr am Sporthotel Honzrath im Sport-, Spiel- und Freizeitzentrum Honzrath-Hellwies. Von dort wird ein Bustransfer für die Teilnehmer zum Fischerberghaus bei Saarfels eingesetzt. Am Fischerberghaus startet die Wanderung zu früher Morgenstunde und führt über den Panorama-Höhenweg und Steinbrecherweg zurück zum Sporthotel Honzrath. Der Panorama-Höhenweg führt durch das "etwas andere" Naturschutzgebiet Wolferskopf über die Merchinger Muschelkalkplatte und besticht mit schönen Aussichten, historischen Grenzsteinen und seltener Flora und Fauna. Bei einem gemeinsamen Frühstück klingt die Wanderung aus. Angeboten wird ein umfangreiches Wanderfrühstück zum Preis von 8,50 Euro pro Person. Anmeldungen hierzu nimmt die Gemeinde Beckingen, Tourist-Info, Telefon (0 68 35) 55 10 5 entgegen.Samstag, 15. Mai: "Flora und Fauna im Naturschutzgebiet Wolferskopf" ist das Thema der Wanderung mit Frank Grütz, Naturwacht des Saarlandes. Treffpunkt zur Wanderung durch das Naturschutzgebiet Wolferskopf ist um 15 Uhr am Fischerberghaus bei Beckingen-Saarfels. Ende gegen 18 Uhr. Die Schlusseinkehr findet im Fischerberghaus statt.Sonntag, 16. Mai: Litermont-Extrem-Trekking-Tour. Diese Abschlusswanderung hat es in sich, denn gewandert wird über zwei Premium-Wanderwege, den Beckinger Litermont-Sagenweg und die Nalbacher Gipfeltour. Die Gipfeltour begeistert mit grandiosen Aussichten, Naturdenkmälern, vergwegenen Aufstiegen und Natur-Quellbereichen. Der Litermont-Sagenweg führt durch abwechslungsreiche, offene und geschlossene Landschaftsformationen, entlang naturbelassener Bachverläufe und zu vielen sagenhaften und geologisch interessanten Plätzen. Die rund 25 Kilometer lange Wanderung ist nur für geübte Wanderer mit guter Kondition geeignet. Es ist mit einer Gehzeit von bis zu acht Stunden inklusive Pausen zu rechnen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Huthaus des Historischen Kupferbergwerks in Düppenweiler. red/ppFür alle Wanderungen wird festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung sowie Rucksackverpflegung empfohlen.Informationen und Anmeldungen zu den einzelnen Touren bei der Gemeinde Beckingen, Telefon (0 68 35) 5 51 05, 5 51 51 oder 5 51 02.www.beckingen.de

 Der "Maldix-Wilderer-Trail"
Der "Maldix-Wilderer-Trail"

Auf einen BlickWiederum gibt die Gemeinde Beckingen an alle Teilnehmer "Laufkarten" heraus, auf denen die während der Touren- und Wanderwoche abmarschierten Kilometer festgehalten werden. Für die ersten fünf laufstärksten Wanderfreunde der Gemeinde Beckingen winken zum Abschluss der Wanderwoche attraktive Preise. red