1. Saarland

Natalia Jelankina zeigt in Homburg eine Auswahl ihrer Bilder

Natalia Jelankina zeigt in Homburg eine Auswahl ihrer Bilder

Homburg. Eine neue Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Natalia Jelankina, die aus Russland stammt und seit einigen Jahren in Homburg lebt, wird am Dienstag, 6. März, 19 Uhr, in der Homburger Galerie Artificium in der Kanalstraße 9 eröffnet. Natalia Jelankina studierte fünf Jahre Malerei und Bildende Künste in Sankt Petersburg und Leningrad. Es folgten Ausstellungen in Moskau und St

Homburg. Eine neue Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Natalia Jelankina, die aus Russland stammt und seit einigen Jahren in Homburg lebt, wird am Dienstag, 6. März, 19 Uhr, in der Homburger Galerie Artificium in der Kanalstraße 9 eröffnet. Natalia Jelankina studierte fünf Jahre Malerei und Bildende Künste in Sankt Petersburg und Leningrad. Es folgten Ausstellungen in Moskau und St. Petersburg. Seit zehn Jahren lebt die freischaffende Künstlerin in Homburg und hat an diversen regionalen und überregionalen Ausstellungen teilgenommen, bei denen sie in der Kategorie "Aquarellmalerei" und "Stillleben" den ersten Preis bekommen hat. Das Leitmotiv der Bilder stellt die Natur dar, die für Natalia Jelankina der beste Lehrer ist. In den Stillleben und Landschaftsbildern treten die Stimmung und die Lichtverhältnisse der Motive in den Vordergrund.Alle ihre Landschaftsbilder malt die Künstlerin in der freien Natur. Auch die Stillleben faszinieren durch ihre Lebensechtheit und Lichtspiel. Trotz der einheitlichen Stilrichtung der Künstlerin sieht man unterschiedliche Materialien und Techniken. Natalia Jelankina betrachtet stets die Stimmung ihrer Motive und wählt eine passende Maltechnik und Material aus, die diese Motive am besten zum Ausdruck bringen. Sie beherrscht viele unterschiedliche Maltechniken, was ihr die Vielfalt in ihren Arbeiten erlaubt. Das Aquarell ist die Lieblingstechnik der Künstlerin. Die Ausstellung ist bis 14. April im Artificium zu sehen. Veranstaltung während der Ausstellung: Samstag 17. März, elf bis 14 Uhr "Der Künstlerin über die Schulter schauen": Künstlerin Natalia Jelankina demonstriert dann Techniken der Aquarellmalerei. red

Weitere Infos unter www.artificium-hand-kunst-werk.de oder Telefon (0 68 41) 9 24 65 91.