1. Saarland

Nächste Spiele der HSG auf dem Weg zur Bundesliga sind terminiert

Nächste Spiele der HSG auf dem Weg zur Bundesliga sind terminiert

Völklingen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen haben auf dem Weg zu einer erneuten Saison in der Handball-Bundesliga die ersten Hürden gemeistert. In der Vorrundengruppe 1 der Qualifikation besiegte die Mannschaft von Trainer Marcus Simowski die HSG Nieder-Roden 45:17, die HSG Dutenhofen 32:25 und die JSG Gersprenztal 38:31

Völklingen. Die A-Jugend-Handballer der HSG Völklingen haben auf dem Weg zu einer erneuten Saison in der Handball-Bundesliga die ersten Hürden gemeistert. In der Vorrundengruppe 1 der Qualifikation besiegte die Mannschaft von Trainer Marcus Simowski die HSG Nieder-Roden 45:17, die HSG Dutenhofen 32:25 und die JSG Gersprenztal 38:31. Dies hat mit 6:0 Punkten den souveränen Einzug in die nächste Runde zur Folge.In der Hauptrunde startet die HSG Völklingen mit 2:0 Punkten, da das Ergebnis gegen den ebenfalls qualifizierten Tabellenzweiten Dutenhofen mitgenommen wird. In dieser Hauptrunde trifft Völklingen nun in Hin- und Rückspiel auf die beiden Tabellenersten der Vorrundengruppe 2, die HSG Rhein-Nahe Bingen und die HG Saarlouis. Die Partien sind bereits terminiert. Los geht es für Völklingen am Pfingstsamstag, 26. Mai, um 16 Uhr mit dem Derby bei der HG Saarlouis (Stadtgartenhalle). Am Tag danach ist um 14 Uhr die HSG Rhein-Nahe Bingen in der Völklinger Hermann-Neuberger-Halle zu Gast. Am 2. Juni empfängt Völklingen dann die HG Saarlouis in der Warndthalle in Ludweiler (17 Uhr) und spielt am 3. Juni um 17 Uhr in Bingen.

Nach Abschluss aller Partien wird jede Mannschaft fünf Spiele in der Wertung haben. Die beiden Tabellenersten werden sicher für die Bundesliga 2012/2013 qualifiziert sein, der Dritte eventuell, der Vierte definitiv nicht. Völklingen ist in der Hauptrunde klar favorisiert - ebenso die HSG Rhein-Nahe Bingen, die man aus der vergangenen Bundesliga-Runde bestens kennt. Völklingen hatte die Saison auf Rang fünf beendet, Bingen auf Platz sechs. red