1. Saarland

Nächste 1:3-Auswärtsniederlage für Fußball-Saarlandligist Riegelsberg

Nächste 1:3-Auswärtsniederlage für Fußball-Saarlandligist Riegelsberg

Riegelsberg. Der 1. FC Riegelsberg scheint in der Fußball-Saarlandliga 1:3-Auswärtsniederlagen abonniert zu haben - denn auch beim FV Eppelborn gab es am Samstag ein solches Ergebnis. Und wieder trauert Trainer Franco Gagliardi einem verschenkten Punktgewinn nach: "Die Niederlage war unnötig."Wie so oft in den vergangenen Spielen hatte Riegelsberg einen guten Start

Riegelsberg. Der 1. FC Riegelsberg scheint in der Fußball-Saarlandliga 1:3-Auswärtsniederlagen abonniert zu haben - denn auch beim FV Eppelborn gab es am Samstag ein solches Ergebnis. Und wieder trauert Trainer Franco Gagliardi einem verschenkten Punktgewinn nach: "Die Niederlage war unnötig."Wie so oft in den vergangenen Spielen hatte Riegelsberg einen guten Start. Dominik Schommer schloss einen gelungenen Angriff mit seinem ersten Saisontreffer zum 1:0 ab. Doch kurz vor der Pause glich Jens Schlemmer zum 1:1 aus. "Und dann kommen wir aus der Halbzeit, machen Druck, haben eine Riesenchance zum 2:1, als Pascal Treyer völlig blank vier Meter vor dem Eppelborner Tor zum Schuss kommt. Er kann sich die Ecke aussuchen, schießt aber kläglich vorbei. Im unmittelbaren Gegenzug macht Eppelborn nach einem Freistoß das 2:1. Da wirst du draußen verrückt", schildert Gagliardi. In der Schlussphase erhöhte Schlemmer mit seinem zweiten Treffer auf 3:1. Und es kam noch schlimmer: Riegelsbergs Manndecker Thorsten Büchel musste nach einem Zweikampf mit Schlemmer mit dem Krankenwagen in die Klinik eingeliefert werden. Die Diagnose steht noch aus. dg