Nach Schwächeanfallhoher Sachschaden

Nach Schwächeanfallhoher Sachschaden

KlarenthalNach Schwächeanfallhoher SachschadenOffenbar wegen eines Schwächeanfalls verursachte der Fahrer eines Linienbusses am Freitagabend einen Unfall in der Hauptstraße in Klarenthal. Die zehn Fahrgäste blieben dabei unverletzt

KlarenthalNach Schwächeanfallhoher SachschadenOffenbar wegen eines Schwächeanfalls verursachte der Fahrer eines Linienbusses am Freitagabend einen Unfall in der Hauptstraße in Klarenthal. Die zehn Fahrgäste blieben dabei unverletzt. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Mann am Steuer kurzzeitig das Bewusstsein, schob die Auslage eines Blumenladens ins Geschäft und beschädigte danach einen Pkw schwer, einen zweiten leicht. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 50 000 Euro. Der Busfahrer kam ins Krankenhaus. thfSaarbrückenVersicherungsgebäude ziert SessionsordenDie Saarbrücker Karnevalsgesellschaft "M'r sin nit so" hat den Orden für die Jubiläumssession vorgestellt. Auf ihm ist die Fassade des alten Gebäude der Saarlandversicherung zu sehen. > Seite C 2KleinblittersdorfJesusdarsteller sind überzeugte AuersmacherPeter und Alexander Lang, zwei leidenschaftliche Amateurschauspieler, bereiten sich auf die wichtigste Rolle ihres Lebens vor. Die beiden Auersmacher verkörpern bei den Passionsspielen abwechselnd Jesus. Am 27. Februar ist Premiere. > Seite C 3Kultur RegionalThemenwoche zur AltersdemenzUm das Thema Altersdemenz geht es in einer Themenwoche des Kinder- und Jugendtheaters Überzwerg in der Zeit vom 22. bis 26. Januar. Die Überzwerge zeigen dann zwei Stücke zum Thema: "Oma Ur" und "Am Horizont". Eine Podiumsdiskussion findet am 23. Januar statt. > Seite C 4

Mehr von Saarbrücker Zeitung