1. Saarland

Nach dem Baustellen-Chaos: A 620 bleibt am Wochenende offen

Nach dem Baustellen-Chaos: A 620 bleibt am Wochenende offen

Nach dem Verkehrschaos durch die Sperrung der A 620 in Saarbrücken am vergangenen Wochenende (wir berichteten) haben Stadtverwaltung und Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Konsequenzen gezogen. An diesem Wochenende bleibe die Stadt-Autobahn befahrbar, hieß es gestern.

Gesperrt werden nach LfS-Angaben nur die Auf- und Abfahrten zur A 620 am Ostspangen-Kreisel in St. Arnual. Ab heute, 19 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, werde der Kreisel saniert. Umleitungen würden eingerichtet. Eigentlich hätte auch der Autobahnabschnitt bis zur Bismarckbrücke voll gesperrt werden sollen. Dagegen hatte die Stadt ihr Veto eingelegt, weil wegen der Messe "Welt der Familie" und des verkaufsoffenen Sonntags mit starkem Autoverkehr gerechnet werde. Der Einzelhandel habe "erhebliche Einbußen" befürchtet, so Stadt-Sprecher Thomas Blug. Er räumte gleichzeitig ein, dass das Verkehrschaos am vergangenen Wochenende aus einem Fehler der Stadtverwaltung resultierte. Die Ampelschaltungen an den Umleitungsstrecken durch die Stadt seien nicht dem stärkeren Verkehrsaufkommen angepasst worden. Man sei "etwas befremdet" vom Verhalten der Stadt, so eine LfS-Sprecherin. Es habe "zahlreiche Vorbesprechungen" gegeben.