Mutter wollte Sohn töten – Viereinhalb Jahre Haft verhängt

Justiz : Mutter wollte Sohn töten – viereinhalb Jahre Haft

Für die versuchte Tötung ihres Sohnes mit Schlaftabletten ist eine Mutter zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Kaiserslautern habe den Vorwurf des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung bewiesen gesehen, sagte ein Justizsprecher jetzt.

Das Gericht ordnete die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an. Die 47-jährige Deutsche hatte die Tat von August 2018 gestanden und als Grund familiäre Schwierigkeiten angegeben. Der 13-jährige Sohn überlebte die Schlaftabletten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung