1. Saarland

Musikalische Talente wecken

Musikalische Talente wecken

Nohfelden. Zur zweiten Jugendmusikwoche in der Gemeinde Nohfelden lud das Jugendbüro in Zusammenarbeit mit Was Geht?! ein. Drei Workshops und ein Mitmachmusical mit der Gruppe Ene-Mene-Mix standen auf dem Programm der Organisatoren

Volle Aufmerksamkeit beim Didgeridoo-Workshop.

Nohfelden. Zur zweiten Jugendmusikwoche in der Gemeinde Nohfelden lud das Jugendbüro in Zusammenarbeit mit Was Geht?! ein. Drei Workshops und ein Mitmachmusical mit der Gruppe Ene-Mene-Mix standen auf dem Programm der Organisatoren. Wissenswertes über AfrikaDen Auftakt machte ein Trommelworkshop mit D&;d&; Mazietele in der Begegnungstätte der Arbeiterwohlfahrt in Wolfersweiler. Hier lernten die Kinder nicht nur viel über die Kunst des Trommelns, sondern auch eine ganze Menge über das Leben in Afrika, den Alltag der Kinder die dort aufwachsen und deren Musik. Mit vielen Spielen und Geschichten wusste D&;d&; Mazietele die Kinder über zwei Tage zu begeistern und diesen ausgebuchten Workshop zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Zum Abschluss führten die Kinder ihren Eltern noch das Gelernte vor und konnten Stolz deren Applaus ernten. Für einen E-Gitarren-Workshop im Jugendclub Eisen konnte der Saarbrücker Gitarrenlehrer Jens Pörschmann gewonnen werden, der den jungen Gitarristen einige neuen Anregungen und Tricks nahe bringen konnte. Ob es um die Schulung des Gehörs oder die Improvisation von Solos ging, Pörschmann konnte den Jugendlichen weiterhelfen.Australische KlängeBeim Didgeridoo-Workshop im Dorfgemeinschaftshaus in Selbach mit Peter Bruna konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sich mit dem traditionellen australischen Instrument auseinandersetzen und einiges über Atem- und Lippentechnik lernen. Bruna sichtete derweil einige Talente, die sich nun wohl ein eigenes Didgeridoo zulegen wollen. Sowohl Peter Bruna als auch Jens Pörschmann gehören zum Referentenpool von Juz-United, die den Veranstaltern durch die Vermittlung der beiden unter die Arme griffen. Zum Abschluss der Woche stand am Sonntag der Auftritt von Ene-Mene-Mix, der bekannten saarländischen Band für Kinder, auf dem Programm. Diese präsentierte das Kindermusical "Käptn Robby und die Kartoffelsalatpiraten" und wusste die Kinder zum Mitmachen zu animieren. Ene-Mene-Mix nahmen die Kinder mit auf Piratenfahrt und sangen und musizierten über das Leben der Seeräuber. Andr&; Jungmann vom Jugendbüro Nohfelden zeigte sich zufrieden mit der zweiten Jugendmusikwoche und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben. red