1. Saarland

Musikalische Hommage an Ernst Mosch

Musikalische Hommage an Ernst Mosch

Eisen/Brücken. Für ihren Fanclub veranstalten die Original Buchwald Musikanten aus Eisen am kommenden Samstag, 28. März, um 20 Uhr im "Hunsrücker Hof" in Brücken ihr siebtes Frühlingsfest. Dazu laden sie besonders auch die Freunde der böhmischen Blasmusik ein

Eisen/Brücken. Für ihren Fanclub veranstalten die Original Buchwald Musikanten aus Eisen am kommenden Samstag, 28. März, um 20 Uhr im "Hunsrücker Hof" in Brücken ihr siebtes Frühlingsfest. Dazu laden sie besonders auch die Freunde der böhmischen Blasmusik ein. Die Eisener Musiker werden in diesem Jahr 40 und haben sich aus diesem Anlass für das Frühlingsfest etwas Besonderes ausgedacht. Nach dem Vorbild von Ernst Mosch, der inzwischen zehn Jahre tot ist, spielt das Orchester am 28. März in Brücken bekannte Titel der böhmischen Blasmusik wie den "Andulka-Marsch", die Polka "Wir sind Kinder von der Eger", die Polka "Darf ich wagen, dich zu fragen" sowie die Walzer "Ein junger Jäger" und "Blumenmädchen". Als Gesangssolisten wirken Silvia Detemple, Bernhard Litz und Thomas Korb mit. Moderator ist Peter Eisele. Wie die Original Buchwald Musikanten zu ihrem Konzert in Brücken mitteilen, ist es nicht ihre Absicht, den einst berühmten Ernst Mosch und seine Musikanten zu kopieren, sondern mit den Titeln sein Andenken zu bewahren. gtrDer Eintritt kostet vier Euro