1. Saarland

Musical-Darstellerin unterhält auf dem Kolping-Platz

Musical-Darstellerin unterhält auf dem Kolping-Platz

Völklingen. "All I wanna do is have some fun", mit diesem Eröffnungslied von Sheryl Crow sang Suzanne Dowaliby gleich zu Beginn, was sie sich von dem Dienstagabend auf dem Völklinger Adolf-Kolping-Platz vor hat: Spaß haben

Völklingen. "All I wanna do is have some fun", mit diesem Eröffnungslied von Sheryl Crow sang Suzanne Dowaliby gleich zu Beginn, was sie sich von dem Dienstagabend auf dem Völklinger Adolf-Kolping-Platz vor hat: Spaß haben. Spaß und gute Musik, das erhofften sich auch die zahlreichen Zuschauer - und selbstverständlich auch Bela, das Maskottchen der Völklinger Dienstagsreihe - von der bekannten Künstlerin, die unter anderem schon mit dem Musical Cats auf Tournee war. Und vorweg: Die in New York geborene Wahl-Saarbrückerin übertraf die Erwartungen sogar noch.Die Musical-Darstellerin hatte nur ihren Gitarristen Guido Allgaier und den Percussionisten Peter Hechler auf den Kolpingplatz mitgebracht. "Wir sind Guido, Peter und ich, die Suzanne, oder kurz: GPS", so die Sängerin. Schon nach wenigen Songs hatte die Band ihr Publikum in Griff, so gab es reichlich Applaus für Nummern wie "I can't help falling in love with you", das Dowaliby als "Elvis' schönstes Liebeslied" beschreibt oder den Beatles-Song, von dem sogar die Englisch-Muttersprachlerin sagt: "Dieser Text ergibt keinen Sinn": "Come together". "Die kann ja einfach alles singen, sogar Lieder von Alanis Morissette und Aretha Franklin bringt die unglaublich gut rüber", staunte zum Beispiel Karin Schmidt im Publikum. Am kommenden Dienstag geht die Reihe "Der Dienstag in Völklingen - Musik und Entspannung" auf dem Adolph-Kolping-Platz ab 18 Uhr mit der Gruppe "Werthsache" weiter. Dieses Quartett setzt weniger auf bekannte internationale Hits, sondern auf deutsch-sprachige Eigenkompositionen. al