Mozart in St. Mauritius

Mozart in St. Mauritius

Lautzkirchen. "Mozart: Krönungsmesse und Te Deum", so lautet das Repertoire, das der Chor der Schlosskirche Blieskastel am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche "St. Mauritius" Lautzkirchen darbieten wird. Das Konzert findet unter der Leitung von Melina Wack im Rahmen der Reihe "Saarpfälzische Musiktage" statt

Lautzkirchen. "Mozart: Krönungsmesse und Te Deum", so lautet das Repertoire, das der Chor der Schlosskirche Blieskastel am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche "St. Mauritius" Lautzkirchen darbieten wird. Das Konzert findet unter der Leitung von Melina Wack im Rahmen der Reihe "Saarpfälzische Musiktage" statt. Der Chor wurde 1879 vom damaligen Präparandenlehrer Josef Niedhammer (späterer Domkapellmeister am Dom zu Speyer) als "Kirchenchor St. Sebastian" gegründet. Zur Zeit des Chorleiters Roland Ast (1973-1987) wurde er in "Chor der Schlosskirche" umbenannt. Mitwirkende des Konzertes sind neben dem Chor der Schlosskirche Blieskastel, die Sinfonietta Saarbrücken, Sabine von Blohn (Sopran), Nina Spinner (Alt), Steffen Kohl (Tenor), Christoph Nicklaus (Bass) und Christian von Blohn (Orgel). redKarten zu zwölf (ermäßigt zehn) Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Zweibrücker Str. 1, Tel. (06842) 926 13 14 oder an der Tageskasse erhältlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung