Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße in Überherrn

Überherrn. Ein Motorradfahrer ist auf einer Landstraße bei Überherrn mit einem Auto zusammengeprallt und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der 50-Jährige am Mittwochabend bei einer Vollbremsung auf der L 168 in Höhe der Zufahrt zum Linslerhof die Kontrolle über sein Zweirad verloren

Überherrn. Ein Motorradfahrer ist auf einer Landstraße bei Überherrn mit einem Auto zusammengeprallt und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der 50-Jährige am Mittwochabend bei einer Vollbremsung auf der L 168 in Höhe der Zufahrt zum Linslerhof die Kontrolle über sein Zweirad verloren. Der 53-jährige Autofahrer hatte das Motorrad beim Linksabbiegen übersehen und erst gebremst, als der vordere Teil seines Autos auf die Fahrbahn ragte. Das Motorrad rutschte an dem Wagen vorbei, sein Fahrer prallte allerdings gegen des Auto. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb. Der Autofahrer blieb unverletzt. Zur Ermittlung der genauen Umstände des Unfalles wurde ein Gutachter eingeschaltet. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort