1. Saarland

Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Kasteler Berg

Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Kasteler Berg

Kastel/Wadern. Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der L.329 zwischen Wadern-Buweiler und Kastel ums Leben gekommen. Wie die Türkismühler Polizei meldet, war der Waderner in der Nacht auf Freitag mit seiner Maschine in Höhe des Nonnweiler Ortsteils Kastel unterwegs, als sich das Unglück auf der kurvenreichen, abschüssigen Strecke ereignete

Kastel/Wadern. Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der L.329 zwischen Wadern-Buweiler und Kastel ums Leben gekommen. Wie die Türkismühler Polizei meldet, war der Waderner in der Nacht auf Freitag mit seiner Maschine in Höhe des Nonnweiler Ortsteils Kastel unterwegs, als sich das Unglück auf der kurvenreichen, abschüssigen Strecke ereignete.Demnach geriet der 49-Jährige in der ersten Rechtskurve zuerst nach links von der Fahrbahn ab und stürzte mit dem Kraftrad auf den Randstreifen, wo der Fahrer regungslos liegen blieb. Sein Fahrzeug indes rutschte noch quer über die Straße und blieb im rechten Graben gegenüber liegen. Ein Zeuge alarmierte gegen 0.30 Uhr die Polizei. Wie lange zu jenem Zeitpunkt der Sturz bereits zurücklag, ist unbekannt. Rettungswagen und Notarzt aus Wadern kamen an die Unfallstelle, konnten das Opfer aber nicht mehr retten. Laut Ermittler war der Fahrer auf der Stelle tot.

Da in diesem Moment noch nicht klar war, ob den Mann möglicherweise ein Sozius begleitet hatte und dieser verletzt und unter Schock in den angrenzenden Wald gelaufen war, riefen die Beamten ihre Kollegen der Diensthundestaffel aus Bexbach. Die durchforsteten das Umfeld, fanden aber niemanden. Währenddessen leuchtete die Bierfelder Feuerwehr den Einsatzbereich aus.

Die Strecke war währenddessen gesperrt. Die Unglücksursache ist noch unklar. Sachverständige sind eingeschaltet. hgn