1. Saarland

Moskitos wollen Favoriten ärgern

Moskitos wollen Favoriten ärgern

Marpingen. Die Lage in der Spitzengruppe der Handball-Oberliga der Damen ist unverändert eng: Der TSV Kandel führt mit 32:10 Punkten die Tabelle an. Einen Minuszähler dahinter liegt der TV Bassenheim, gefolgt von der DJK Marpingen, Mundenheim und Wittlich, die allesamt 13 Minuspunkte auf dem Konto haben. Für die Moskitos steht an diesem Samstag um 17

Marpingen. Die Lage in der Spitzengruppe der Handball-Oberliga der Damen ist unverändert eng: Der TSV Kandel führt mit 32:10 Punkten die Tabelle an. Einen Minuszähler dahinter liegt der TV Bassenheim, gefolgt von der DJK Marpingen, Mundenheim und Wittlich, die allesamt 13 Minuspunkte auf dem Konto haben. Für die Moskitos steht an diesem Samstag um 17.30 Uhr nun das Topspiel in Bassenheim auf dem Programm. Die Gastgeberinnen sind mit 17:1-Punkten in der Karmelenberghalle noch ungeschlagen. "Deshalb wird es für uns ganz schwer, da zu gewinnen", fürchtet Marpingens Trainer Manfred Wegmann.Bereits vor Saisonbeginn war Bassenheim für ihn der erste Anwärter auf die Meisterschaft. "Die Mannschaft ist durch die Bank gut besetzt", so Wegmann. Seine Mannschaft habe den kollektiv schlechten Tag bei der 17:21-Heimniederlage gegen Wittlich aber weggesteckt. "Nach einem schlechten Spiel hat die Mannschaft immer eine positive Reaktion gezeigt", sagt Wegmann. Wenn sein Team dann einen ähnlich guten Tag wie beim 28:23-Erfolg in Mainz erwische, könne er sich schon vorstellen, Bassenheim zu ärgern. Auch personell sieht es bei den Moskitos besser als in der Vorwoche aus: Die zuletzt krankheitsbedingt fehlenden Nachwuchsspielerinnen Marie Kiefer und Sara Urhahn sind wieder fit. frf

Schlusslicht FSG Oberthal-Hirstein muss an diesem Sonntag um 16 Uhr beim Tabllen-Zehnten SV Zweibrücken antreten.