Mord in Köllerbach: 58-Jährige auf der Anklagebank

Justiz : Mord in Köllerbach: 58-Jährige auf der Anklagebank

Eine 58 Jahre alte Krankengymnastin, die zuletzt in Bexbach lebte, muss sich ab heute vor dem Schwurgericht am Saarbrücker Landgericht verantworten. Die Anklage lautet auf Mord.

Sie soll ihrem ehemaligen Lebensgefährten am 7. Februar vor dessen Massagepraxis in der Köllerbacher Hauptstraße aufgelauert und ihn mit vier Schüssen aus einer Pistole niedergestreckt haben. Für das 46 Jahre alte Opfer, das eine Familie hinterlässt, kam jede Hilfe zu spät. Das Opfer und die mutmaßliche Täterin waren angeblich bis 2012 ein Paar.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft verfügte die Frau, die seit der Tat in Untersuchungshaft sitzt, als Mitglied eines Schützenvereins über die Schusswaffe. Die Pistole hatte die Frau nach der Tat abgelegt und  Nachbarn gebeten, die Polizei zu rufen. Neben der Leiche ihres früheren Partners habe sie auf das Eintreffen der Ermittler gewartet. Der Prozess ist bislang auf vier Verhandlungstage bis Mitte August terminiert. Zum Prozessauftakt, heute 13 Uhr, wird nur die Verlesung der Anklageschrift erwartet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung