Mord in der Schrebergartenkolonie

Mord in der Schrebergartenkolonie

St. Wendel. Spannend geht es am Donnerstag, 20. November, um 19 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel zu: Im Rahmen der Hörspielreihe "ARD Radio-Tatort" präsentiert SR2 Kulturradio den ersten Radio-Tatort des Saarländischen Rundfunks "Gewehr bei Fuß"

St. Wendel. Spannend geht es am Donnerstag, 20. November, um 19 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel zu: Im Rahmen der Hörspielreihe "ARD Radio-Tatort" präsentiert SR2 Kulturradio den ersten Radio-Tatort des Saarländischen Rundfunks "Gewehr bei Fuß". In dem Hörspielkrimi ermitteln die beiden in Saarlouis beheimateten Kommissare Kathrin Krämer (gesprochen von Marie-Lou Sellem) und Michel Paquet (André Jung). Schauplatz ihres aktuellen Falls ist die Laubenkolonie der stillgelegten Grube Zellersweiler. Die Schrebergärten sollen eingeebnet werden, damit Parkplätze für das zum Kulturzentrum umgebaute Grubengebäude entstehen können. Da wird Norbert Gessner, früher Bergmann in Zellersweiler, ermordet in seiner Laube aufgefunden. Am Vortag noch hatte Gessner den Direktor des neuen Kulturzentrums massiv unter Druck gesetzt, um die Kolonie zu retten. In der Wohnung des Toten finden Kommissarin Krämer und ihr Kollege Paquet zahlreiche Militaria aus dem Krieg von 1870/71. Offenkundig war unter Gessners Säbeln und Pistolen auch ein besonders wertvoller Gegenstand, wie die Kommissare vom rechtsextremen Franzosen Laval erfahren. Sie ermitteln in Richtung Raubmord und Erpressung - vorerst ... Der Radio-Tatort ist ein noch junges Format. Im Januar 2008 erwuchs den Fernseh-Tatort-Kommissaren zum ersten Mal Konkurrenz aus dem eigenen Hause: Die Hörspielredaktionen der ARD-Landesrundfunkanstalten schickten in einer Hörspielreihe ihre eigenen Ermittler auf den Weg. Marke und Konzept stammen dabei vom großen Bruder aus dem Fernsehen, neu sind Erkennungsmelodie und Logo sowie die Kommissaren-Teams aus der jeweiligen Region des produzierenden Senders. In der zehnten Folge der Reihe - und gleichzeitig dem ersten Beitrag des Saarländischen Rundfunks - ermittelt das Saarlouiser Duo Kathrin Krämer und Michel Paquet. Marie-Lou Sellem, die der Kommissarin ihre Stimme leiht, ist Theater- und Fernsehschauspielerin und wurde 2002 als beste Nebendarstellerin für den Deutschen Filmpreis nominiert. André Jung, erfahrener Theaterschauspieler und derzeit Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wurde bereits zweimal zum Schauspieler des Jahres gekürt und hat außer in Film- und Fernsehproduktionen in mehr als 50 Hörspielen mitgewirkt, darunter auch in Produktionen des Saarländischen Rundfunks. Neben einem kurzen Filmbeitrag, der die Arbeit im Hörspielstudio veranschaulicht, stehen im Anschluss an das Hörspiel der Autor Erhard Schmied, der Regisseur Stefan Dutt und die Hörspieldramaturgin Anette Kührmeyer für eine Gesprächsrunde zur Verfügung. Krimi- und Hörspielfreunde im Allgemeinen und Fans des "Tatort" im Besonderen sind zu der Aufführung des ersten saarländischen Radio-Tatorts herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung