Mittelalterliche Tischsitten im Hinnereck

Mittelalterliche Tischsitten im Hinnereck

Blieskastel. Die Interessengemeinschaft Burg und Schloss Blieskastel im Historischen Verein Blieskastel hat an einem Mittelalter-Mahl in der Gaststätte Hinnereck teilgenommen. Ihre Mitglieder trafen sich in historischen Gewändern an der Bliesgau-Festhalle und flanierten durch die Straßen und Gassen von Blieskastel zum Gasthaus, was große Aufmerksamkeit bei den Passanten erregte

Blieskastel. Die Interessengemeinschaft Burg und Schloss Blieskastel im Historischen Verein Blieskastel hat an einem Mittelalter-Mahl in der Gaststätte Hinnereck teilgenommen. Ihre Mitglieder trafen sich in historischen Gewändern an der Bliesgau-Festhalle und flanierten durch die Straßen und Gassen von Blieskastel zum Gasthaus, was große Aufmerksamkeit bei den Passanten erregte. So trafen im Hinnereck ein: Der Burgmann Simon von Castel und seine Gemahlin Anna von Castel (Peter und Annerose Feibel) und deren Zofe Dorothea (Dorothea Vogelgesang), Gräfin Elisabeth von Castel (Angie Wirth) mit Zofe Brunhilde (Brunhilde Vogelgesang), der Straßburger Bürger Johann Zorn (Olaf Vieweg) mit seinen Zöglingen Moritz und Anna, der adlige Tempelritter Edgar von Pinningen (Edgar Witt) mit seinem Ordensbruder Johannes vom Gollenstein (Heidi Witt) und ihrem Schützling Gabriel. Nach Bekanntgabe der Tischsitten erfolgte eine ausgiebige Schmauserei bei Kerzenlicht und mittelalterlicher Musik. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung