Mit Wissen gegen Rassismus

Wellesweiler. Zum "internationalen Tag gegen Rassismus" (21. März) haben Schüler der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule den Namensgeber ihrer Schule mit Projekten, Musik- und Wortbeiträgen geehrt

Wellesweiler. Zum "internationalen Tag gegen Rassismus" (21. März) haben Schüler der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule den Namensgeber ihrer Schule mit Projekten, Musik- und Wortbeiträgen geehrt. So hatte sich die Klasse 7b mit ihrer Lehrerin Esther Backes und Lehrer Erich Hoffmann gründlich mit dem Judentum auseinandergesetzt, um nun vor vielen Gästen in der Aula ihre persönlichen Eindrücke von einer bemerkenswerten und im Lauf der Jahrhunderte immer wieder zu Unrecht geächteten Religion in Wort und Bild wiedergeben zu können.Mit den Lebensstationen des Namensgebers hatten sich die ganz jüngsten Schüler intensiv auseinandergesetzt, wie die Schule weiter mitteilt. Bekannte Filme wie "Der Junge im gestreiften Pyjama" oder "Das Tagebuch der Anne Frank" waren wiederum von den Neuntklässlern angeschaut, analysiert und beispielhaft für erschütternde Einzel- und Familienschicksale im Nationalsozialismus aufgearbeitet worden. Plakate und Rollenspiele widmeten sich aktuellen gesellschaftlichen Formen von Rassismus und Diskriminierung, rechter Gewalt oder dem zunehmenden Phänomen des Mobbings. Was man dagegen tun kann, zeigten andere Klassen auf: Vorschläge zu Konfliktmanagement, Streitschlichtung oder andere Möglichkeiten friedlich-kooperativen Miteinanders, wie von Alex Deutsch immer beschworen, wurden von den Jugendlichen mit Kreativität auf Plakaten dargestellt. Die Friedensarbeit von Alex Deutsch an Schulen setzt heute Doris Deutsch, die Witwe des Namensgebers, fort.

Auf zehn Schautafeln, einer Leihgabe der VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes), stellten die Zehntklässler Schicksale von Saarländern dar, die vom Nazi-Regime verfolgt, gefoltert oder in vielen Fällen wegen ihres Widerstandes gegen das Naziregime hingerichtet worden sind.

Die Veranstaltung wurde moderiert und musikalisch untermalt von Musiklehrer Hans-Jürgen Geiger, den Referendaren Jan Becker, Timo Thiel und Katrin Braun sowie den Kindern der Klasse 7a. red

Foto: Schule

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort