1. Saarland

Mit vereinten Kräften wurde der Traum vom Spielplatz wahr

Mit vereinten Kräften wurde der Traum vom Spielplatz wahr

Wehingen. Geräte zum Klettern, Holzhäuschen und viele Spielgeräte mehr: Mit einem großen Fest an diesem Samstag, 18. Juni, ab 13.30 Uhr, nehmen die Wehinger den neuen Spielplatz in Besitz. "Ein lang ersehnter Wunsch ging in Erfüllung", sagt Wehingens Ortsvorsteher Stefan Ollinger. "Wir haben endlich einen Spielplatz

Wehingen. Geräte zum Klettern, Holzhäuschen und viele Spielgeräte mehr: Mit einem großen Fest an diesem Samstag, 18. Juni, ab 13.30 Uhr, nehmen die Wehinger den neuen Spielplatz in Besitz. "Ein lang ersehnter Wunsch ging in Erfüllung", sagt Wehingens Ortsvorsteher Stefan Ollinger. "Wir haben endlich einen Spielplatz." Mit den Arbeiten wurde im Juli vergangenen Jahres begonnen, berichtet Ollinger.Kinder, Eltern Vereine und der Ortsrat sowie der Planer Helmut Hahn, der auch die Schulhofgestaltung in Mettlach und Orscholz geplant und mit umgesetzt hat, seien im Vorfeld eingebunden gewesen. Insgesamt 35 000 Euro waren nach Darstellung des Ortsvorstehers in den Haushalten 2010 und 2011 eingestellt worden. Und die Wehinger halfen eifrig mit, den großen Traum von einem Spielplatz wahr werden zu lassen. "In den elf Monaten wurden 1124 ehrenamtliche Stunden geleistet", zieht Stefan Ollinger Bilanz. "Durch dieses Engagement sind mindestens 19 400 Euro eingespart worden."

Was ihn freut: Gerade durch die naturnahe Gestaltung und das Einbinden der Eltern und Kinder im Ort hat das Bewusstsein und die Verantwortung für den Spielplatz einen hohen Stellenwert. "Wehingen war auch der einzige Ort in der Gemeinde Mettlach und im Umkreis, der bis dato leider keinen Spielplatz hatte. Mit diesem Projekt ist ein lang ersehnter Wunsch der Kinder in Erfüllung gegangen." Am Samstag nun soll der Spielplatz eingeweiht werden, und einen Namen wollen die Wehinger ihm ebenfalls verleihen. Der Gastgeber, der Förder- und Trägerverein Wehingen, hat sich für die kleinen Gäste jede Menge Spielangebote einfallen lassen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. mst