1. Saarland

Mit Nerius im Bungert-Stadion

Mit Nerius im Bungert-Stadion

Rehlingen. Welcher Leichtathletik-Fan erinnert sich nicht an die Weltmeisterschaft 2009 in Berlin? Die ein oder andere Entscheidung mag verblasst sein, aber die großen Momente wie die Weltrekorde von Usain Bolt haben sich vielen ins Gehirn gebrannt. Für einen weiteren dieser Augenblicke, die unvergessen sind, sorgte auch Steffi Nerius

Rehlingen. Welcher Leichtathletik-Fan erinnert sich nicht an die Weltmeisterschaft 2009 in Berlin? Die ein oder andere Entscheidung mag verblasst sein, aber die großen Momente wie die Weltrekorde von Usain Bolt haben sich vielen ins Gehirn gebrannt. Für einen weiteren dieser Augenblicke, die unvergessen sind, sorgte auch Steffi Nerius. Die Speerwerferin krönte ihre erfolgreiche Karriere zum Abschluss mit der Goldmedaille und schleuderte den Speer im Berliner Olympiastadion auf 67,30 Meter. Die Bilder von Nerius und dem WM-Maskottchen Berlino, das Nerius auf der blauen Laufbahn unter sich begrub, gingen um die Welt. Anschließend räumte die 37-Jährige so ziemlich alles an Preisen und Auszeichnungen ab, die es gibt, wurde Leichtathletin und Sportlerin des Jahres in Deutschland und von ihren Sportkollegen zum Champion des Jahres gekürt. Ihre Leistungssport-Karriere hat Nerius im vergangenen Jahr an den Nagel gehängt - der Leichtathletik ist sie aber treu geblieben. Nerius kümmert sich bei ihrem Verein Bayer Leverkusen hauptamtlich um Sportler mit Behinderungen, bereitet sie auf Wettkämpfe und Meisterschaften vor. Für die Diplom-Sportlehrerin die perfekte Möglichkeit, ihre Fähigkeiten mit ihrer Leidenschaft zu verbinden.Wie viel Spaß es Nerius bereitet, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, wird sich sicher auch am Pfingstsonntag zeigen. Denn dann ist der Star der EM 2009 zu Gast im Rehlinger Bungertstadion. Meeting-Direktor Ludwin Klein ist es gelungen, Nerius für die Aktion "Kinder trainieren mit Stars", die der LC Rehlingen immer am Vortag seines großen Leichtathletik-Meetings durchführt, zu gewinnen. Ab 15 Uhr wird Nerius im Rahmen des Schnuppertages für Kinder Rede und Antwort stehen, Tipps geben und sicher auch das ein oder andere Autogramm schreiben (müssen). Neben Nerius sind noch weitere Athleten, die tags darauf ab 14 Uhr Höchstleistungen im Bungertstadion zeigen wollen, mit von der Partie. Besonderes Bonbon: Jedes Kind, das am Sonntag am Schnuppertraining teilnimmt, erhält eine Eintrittskarte für den Montag.

Auf einen BlickDer Zeitplan für das 46. Pfingstsportfest am Pfingstmontag in Rehlingen:Vorprogramm: 11.20 Uhr: Staffel Schüler/innen D 3x800 und 3x1000 Meter; 11.50 Uhr: Staffel Schüler/innen B 3x800 und 3x1000 Meter (Saarlandmeisterschaft); 12 Uhr: Stabhochsprung Männer; 12.25 Uhr: 1000 Meter Schüler B und A; 12.45 Uhr: 800 Meter Schülerinnen B und A; 13 Uhr: 800 Meter weibliche und männliche Jugend ; 13.30 Uhr: 100 Meter der Frauen/Männer Vorläufe.Hauptprogramm: 14 Uhr: Eröffnung; 14.10 Uhr: Fortsetzung Stabhochsprung Männer, Hochsprung Frauen; 14.15 Uhr: 400 Meter Hürden Frauen B- und A-Lauf; 14.30 Uhr: 100 Meter Frauen/Männer Endlauf; 14.50 Uhr: 1500 Meter Männer C-, B- und A-Lauf, Stabhochsprung Frauen, Speerwurf Männer; 15.20 Uhr: 800 Meter Frauen C-, B- und A-Lauf; 15.40 Uhr: Hochsprung Männer; 15.45 Uhr: 400 Meter Frauen C-, B- und A-Lauf; 16.05 Uhr: 400 Meter Männer B- und A-Lauf; 16.20 Uhr: 3000 Meter Männer; 16.35 Uhr: 800 Meter Männer B- und A-Lauf; 17 Uhr: 3000 Meter Hindernis Frauen. red