Mit Musik und Licht in den Sommer

Mit Musik und Licht in den Sommer

Bald ist es wieder soweit: Am Donnerstag, 21. Juni, treffen sich etwa 30 Bands aus der Umgebung in Forbach zur traditionellen Fête de la Musique. Dabei wird in der ganzen Stadt musiziert, egal ob auf öffentlichen Plätzen oder in Kneipen, jeder Besucher findet an diesem Abend garantiert ein Konzert, welches ihm zusagt

Bald ist es wieder soweit: Am Donnerstag, 21. Juni, treffen sich etwa 30 Bands aus der Umgebung in Forbach zur traditionellen Fête de la Musique. Dabei wird in der ganzen Stadt musiziert, egal ob auf öffentlichen Plätzen oder in Kneipen, jeder Besucher findet an diesem Abend garantiert ein Konzert, welches ihm zusagt. Von klassischer Musik über Jazz bis zu Rock'n'Roll werden alle Musikrichtungen vertreten sein. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, ist eingeladen, durch Forbach zu schlendern und sich von den Melodien leiten zu lassen.

Traditioneller Flohmarkt

Der nächste Höhepunkt in Forbach ist am Sonntag, 24. Juni. Da wird der traditionelle Flohmarkt im Viertel Bruch ausgerichtet. Neben nostalgischen Objekten wird den Besuchern unter anderem auch Kunsthandwerk angeboten.

Auch im Juli lohnt sich die kurze Fahrt über die Grenze. Am 14. Juli ist in Frankreich Nationalfeiertag. Zwar sind die Geschäfte an diesem Tag geschlossen, doch in der Innenstadt ist jede Menge los. Da findet der Bal populaire statt, es wird bei Volks- und Live-Musik ausgelassen getanzt: eine einmalige Gelegenheit, in die französische Volkskultur einzutauchen und mit den Nachbarn ausgiebig zu feiern.

Der Flohmarkt im Viertel Bruch ist am 24. Juni.

Bei Anbruch der Dunkelheit bekommen die Kinder eine Fackel gereicht und starten eine Prozession durch die Stadt. Als leuchtender Abschluss des festlichen Abends ist das traditionelle und immer schön anzuschauende Feuerwerk geplant. mcg/hem