Mit Metzinger ins Land des Glaubens

Mit Metzinger ins Land des Glaubens

Schafbrücke. Die evangelische Kirche in Deutschland will etwas Neues probieren - und in Saarbrücken geht es los. Dort will Pfarrer Jörg Metzinger am kommenden Donnerstag zu nichts Geringerem aufbrechen als "zu Entdeckungen im Land des Glaubens"

Schafbrücke. Die evangelische Kirche in Deutschland will etwas Neues probieren - und in Saarbrücken geht es los. Dort will Pfarrer Jörg Metzinger am kommenden Donnerstag zu nichts Geringerem aufbrechen als "zu Entdeckungen im Land des Glaubens". Mit sogenannten Glaubenskursen wolle die Kirche bald bundesweit und "flächendeckend" Menschen einladen, sich mit Gott, dem Christentum und dem Sinn des Lebens auseinanderzusetzen, erklärt Metzinger. Die Schafbrücker Gemeinde und die Gemeinde in Merzig seien dafür "Pilot-Kirchen"."Spur 8" nennt sich die Seminarreihe, an deren Ende am 14. März ein Gottesdienst stehen soll. Missioniert werden soll an den acht Abenden im evangelischen Gemeindezentrum am Lorenzberg nicht, versichert Metzinger. Das Ganze sei ein "offenes Angebot". Der erste Abend unter dem Titel "Gott - wie diese Reise mein Bild verändern kann" sei "zum Reinschnuppern" gedacht. Denen, die danach dabeibleiben, verspricht Metzinger sieben weitere spannende Abende. Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichte zu nichts.

"Angesprochen sind Menschen, die ihr Verhältnis zum christlichen Glauben neu überdenken wollen und nach verständlichen Informationen über das Christsein suchen, ohne dabei kirchlich vereinnahmt oder bedrängt zu werden", sagt der Pfarrer, der auch als Gitarrist bekannt ist.

Das Seminar beginnt am 24. Januar. Jeweils donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr können sich die Teilnehmenden "mit ihrem Verständnis von Glauben, eigenen Lebenserfahrungen und Glaubenszweifeln auseinandersetzen", sagt Metzinger. Vorbereitet wurden die Abende von Ehrenamtlichen aus der Kirchengemeinde. "Die Abende bauen aufeinander auf. Darum empfehlen wir, an allen teilzunehmen", sagt Metzinger.

Anmeldung und Information: Pfarrer Jörg Metzinger, Telefon (06 81) 83 09 01 91, E-Mail: joerg.metzinger@ekir.de.

schafbruecke.de