1. Saarland

Mit Leistung überzeugt

Mit Leistung überzeugt

Dudweiler. Es sieht spielerisch leicht aus, wie sie alleine oder in Formationen über die Bühne schweben und dabei gymnastische oder akrobatische Elemente zeigen. Wenn sie schwierige Hebefiguren zeigen oder halsbrecherische Überschläge. Keine Frage: Die karnevalistischen Einzel-, Paar- und Garde-Tänzer zeigen richtigen Sport, wie auf ihren Turnieren immer wieder zu sehen ist

Dudweiler. Es sieht spielerisch leicht aus, wie sie alleine oder in Formationen über die Bühne schweben und dabei gymnastische oder akrobatische Elemente zeigen. Wenn sie schwierige Hebefiguren zeigen oder halsbrecherische Überschläge. Keine Frage: Die karnevalistischen Einzel-, Paar- und Garde-Tänzer zeigen richtigen Sport, wie auf ihren Turnieren immer wieder zu sehen ist. So auch beim 10. Volksbank-Saarland-Tanzturnier der Großen Dudweiler Karnevalsgesellschaft "Grüne Nelke" am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus Dudweiler.Sieben Kategorien, 25 Vereine von der Saar, aus der Pfalz und sogar aus Baden-Württemberg, 60 Tänze mit mehr als 300 Akteuren gab es dort zu bestaunen. Alle dürfen allerdings nicht mitmachen, wie Andreas Becker, Präsident der Grünen Nelken informiert: "Wer bei einem Meisterschaftsturnier unter den ersten Dreien gelandet ist, darf hier nicht mitmachen."

Beim Turnier der Grünen Nelken dürfen die mittanzen, die nicht auf dem Siegertreppchen standen. Becker: "Wir haben bewusst ein Turnier für die geschaffen, die sonst nicht vorne landen, und das kommt prima an." Nächstes Jahr wird die Veranstaltung also ihr erstes Jubiläum feiern. Närrische elf Jahre Tanzturnier.

Vielfältig ist das, was da auf der Bühne gezeigt wird. Da dreht es sich einmal um die Anzahl der Tänzerinnen und Tänzer. Soli geben ausschließlich die Damen, die so genannten Tanzmariechen. Sie zeigen meist flotte Abfolgen von schnellen Tanzschritten und Turnelementen. Gemeinsam wird bei den Paaren getanzt. Und das erinnert bei Vanessa Chantal Schmidt und Boris Dominic Rausch vom Karneval- und Tanzsportverein Saar fast an klassisches Ballett. Bei Nadja Sisino und Mirco Wirbel, den Faasend-Rebellen aus Saarlouis-Steinrausch, kreischt das Publikum schon mal vor Schreck. Weil die beiden akrobatische Kunststücke zeigen. So fallen sie zum Beispiel anscheinend um, als sie auf seinen Schultern steht, um sich dann gekonnt und grazil auf dem Bühnenboden abzurollen. Mal wirbelt er sie auf den Armen vor seinem Bauch umher.

Ja und dann sind da noch die zahlreichen Garden. Die kleinste Garde vom Karneval- und Tanzsportverein Saar zählt gerade mal vier Aktive. Weil es quasi zwei Tanzpaare sind, handelt es sich hier um eine gemischte Garde. Die größte Garde von der Prinzengarde Bettingen bietet dagegen so viele Tänzerinnen auf, dass sie alle gerade so auf die Bühne passen. In der Garde-Kategorie wirkten auch die Gastgeber mit, sie schafften aber nicht den Sprung aufs Treppchen. Was Präsident Becker indessen erstaunte: "Trotz des Schneegestöbers war das Turnier gut besucht. Es hat kaum Absagen gegeben."

Auf einen Blick

Die Sieger: Mariechen Jugend: 1. Laura Heil, Beiertheimer CC, 2. Samira Lagaly, TSG Plankstedt, 3. Jacqueline Sprunck, Blätsch Bexbach. Junioren: 1. Nadja Langguth, Blätsch Bexbach. 2. Laura Samson, Homburger Narrenzunft. 3. Inga Tubing, Hauruck Saarburg. Aktive: 1. Vanessa Chantal Schmidt, om Karneval- und Tanzsportverein Saar, 2. Sarah Weihrich, Gold-Blaue Funken Saarwellingen. 3. Sarah Baus, Blätsch. Tanzpaar Aktive: 1. Jana Viktoria Kemmer/Alexander Josef Wenz, Karneval- und Tanzsportverein Saar. 2. Nadja Sisino/Mirco Wirbel, Faasend-Rebellen Saarlouis Steinrausch. 3. Vanessa Chantal Schmidt/Boris Dominic Rausch, Karneval- und Tanzsportverein Saar. Gardetanz Jugend: 1. Karneval- und Tanzsportverein Saar. 2. Habacher KV. Junioren: 1. Blätsch Bexbach. 2. Homburger Narrenzunft, 3. Habacher KV. Aktive: 1. Habach. 2. Bexbach. 3. Narrenzunft. Schautanz Jugend: 1. Narrenzunft. 2. Blau-Gelbe Funken Saarwellingen. Junioren: 1. Narrenzunft. 2. KV Bilsdorf. Aktive: 1. Narrenzunft. 2. Saarwellingen. al