1. Saarland

Mit Farbgespür auf zweiten Platz

Mit Farbgespür auf zweiten Platz

Völklingen. Ende des vergangenen Jahres ließ Fleischermeister Eric Hachenthal die Fassaden seiner beiden über 100 Jahre alten Häuser in der Poststraße 68 und 70 sanieren. Passend zum Ladenlokal wurde die Front weiß gestrichen, die Fenster mit grauer Farbe umrahmt. Der Sockel wurde mit Feinsteinzeug-Fliesen verkleidet, die Eingangstreppe erneuert, eine stilvolle Türbeleuchtung installiert

Völklingen. Ende des vergangenen Jahres ließ Fleischermeister Eric Hachenthal die Fassaden seiner beiden über 100 Jahre alten Häuser in der Poststraße 68 und 70 sanieren. Passend zum Ladenlokal wurde die Front weiß gestrichen, die Fenster mit grauer Farbe umrahmt. Der Sockel wurde mit Feinsteinzeug-Fliesen verkleidet, die Eingangstreppe erneuert, eine stilvolle Türbeleuchtung installiert.

Nachbarin Rosita Adler, die Sprecherin des Stadtteilforums Innenstadt, informierte Hachenthal über den Fassaden- und Freiflächenwettbewerb der Gruppe. Der Hauseigentümer machte mit und belegte in der Kategorie "Fassade" den zweiten Platz (wir berichteten).

Eric Hachenthal führt das Familienunternehmen in der dritten Generation, bereits im Jahr 1919 eröffnete sein Großvater eine Metzgerei an der Ecke Bergstraße/Hirtenstraße. Später zog die Firma ein paar Meter weiter in die obere Poststraße. Hier fühlt sich Familie Hachenthal wohl. Der Preisträger hofft, dass weitere Hauseigentümer nachziehen und ihre Fassade wieder in Schuss bringen. "Es ist eine ruhige Wohnlage", versichert Hachenthal. Der Trubel, der tagsüber rund um die benachbarte Grundschule herrscht, stört den Geschäftsmann nicht. Ein Wermutstropfen bleibt: Aus Furcht vor Vandalen kann er die Fensterbänke im Erdgeschoss nicht mit Blumenkästen verschönern.