1. Saarland

Mit erhöhtem Flugaufkommen muß gerechnet werden

Mit erhöhtem Flugaufkommen muß gerechnet werden

Baumholder. Luftwaffe und Heer führen in der Zeit vom 4. Juli bis 15. Juli im Bereich des Truppenübungsplatzes Baumholder und dem darüber liegenden Luftraum eine Übung durch. Das teilt das Luftwaffenamt mit. Die Übung dient der Ausbildung von für den Auslandseinsatz eingeplanten Soldaten

Baumholder. Luftwaffe und Heer führen in der Zeit vom 4. Juli bis 15. Juli im Bereich des Truppenübungsplatzes Baumholder und dem darüber liegenden Luftraum eine Übung durch. Das teilt das Luftwaffenamt mit. Die Übung dient der Ausbildung von für den Auslandseinsatz eingeplanten Soldaten. Mit einem erhöhten Flugaufkommen im Bereich des Truppenübungsplatzes Baumholder ist in diesem Zeitraum zwischen neun Uhr und 18 Uhr zu rechnen. Nachtflugbetrieb findet am 5. Juli, 7. Juli, 12. und 14. Juli zwischen 22 Uhr und 23.30 Uhr statt. red

Fragen und Beschwerden zum Übungsflugbetrieb können über das kostenfreie Bürgertelefon der Luftwaffe oder schriftlich an das Luftwaffenamt, Abteilung Flugbetrieb in der Bundeswehr, gerichtet werden. Die Adresse: Luftwaffenkaserne Wahn 501/11, Postfach 90 61 10, 51127 Köln. Fax (0 22 03) 9 08 27 76. Bürgertelefon: (08 00) 8 62 0 7 30.