1. Saarland

Mit einem Los für 2,50 Euro sparen, gewinnen und anderen helfen

Mit einem Los für 2,50 Euro sparen, gewinnen und anderen helfen

St. Wendel. "Sparen, gewinnen, helfen." So lautet das Motto beim Prämiensparen und es hat in den vielen Jahrzehnten, die es angeboten wird, seine Gültigkeit nicht verloren. Drei Autos wechselten jetzt wieder den Besitzer

St. Wendel. "Sparen, gewinnen, helfen." So lautet das Motto beim Prämiensparen und es hat in den vielen Jahrzehnten, die es angeboten wird, seine Gültigkeit nicht verloren. Drei Autos wechselten jetzt wieder den Besitzer. Diesmal gingen die Autos nicht an Prämienspargewinner, sondern an karitative Einrichtungen der Region, wie KSK-Vorstandsmitglied Josef Alles bei der Übergabe erklärte. Je ein Peugeot 107 ging an das Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel und an die Sozialstation Nordsaar der Arbeiterwohlfahrt. Der DRK-Kreisverband erhielt einen Peugeot Partner. Erwirtschaftet wurden die drei Fahrzeuge von den Prämiensparern des Sparvereins. Die Kreissparkasse St. Wendel konnte jetzt drei Fahrzeuge übergeben, da im ablaufenden Jahr in ihren 25 Geschäftsstellen insgesamt 270 000 Lose verkauft wurden. Das Los kostet 2,50 Euro. Davon gehen zwei Euro auf das Sparguthaben des Käufers. Mit 50 Cent nimmt der Prämiensparer automatisch an den monatlichen Prämienauslosungen und der jährlichen Sonderzeihung teil. Der Reinerlös der Verlosung kommt sozialen Einrichtungen zugute. Entsprechend der Anzahl der von ihr verkauften Prämiensparlose kann die Sparkasse Autos stiften. In diesem Jahr waren es drei. Mit dieser Spende wolle die Kreissparkasse St. Wendel die sozialen Einrichtungen im St. Wendeler Land unterstützen und ihre anspruchsvolle Arbeit würdigen, sagte Alles. ddt