Mit dem Kanu fünf Mal auf der Blies unterwegs

Mit dem Kanu fünf Mal auf der Blies unterwegs

Fünf Kanu-Touren auf der Blies wird es zwischen Mai und September wieder geben. Auf Initiative des Verkehrsvereins Mandelbachtal haben Kreisvolkshochschule und Eventagentur wieder Tages- und Halbtagestouren zusammengestellt.

Homburg/Mandelbachtal. Auf Initiative des Verkehrsvereins Mandelbachtal lädt die Kreisvolkshochschule (KVHS) Blieskastel in Zusammenarbeit mit der Eventagentur Freizeit-Aktiv auch in diesem Jahr von Mai bis September wieder zu mehreren geführte Tages- und Halbtagestouren auf der Blies ein. Alle Touren sind geeignet für Anfänger und Familien mit Kleinkindern und werden von einem geschulten Kanuführer betreut. Für die Touren braucht man nicht besonders trainiert zu sein. Die Länge der jeweiligen Strecken ist auch für Anfänger und Untrainierte geeignet, teilt der Verkehrsverein Mandelbachtal weiter mit.Bei der Durchführung der Touren werde auf größtmögliche Sicherheit geachtet, und die Teilnehmer würden natürlich mit der notwendigem Ausrüstung wie Schwimmweste und wasserdichten Tonnen ausgestattet. Treffpunkt zu den Tagestouren ist an den Veranstaltungstagen jeweils um 9.30 Uhr in Bliesmengen-Bolchen.

Der genaue Treffpunkt wird den Teilnehmern von der Kreisvolkshochschule mit der Teilnahmebestätigung mitgeteilt. Von Bliesmengen-Bolchen aus wird die Gruppe mit einem Bus nach Reinheim oder Bliesbrück zu den Kanadiern an die Blies gefahren. Nach etwa der Hälfte der Kanustrecke besteht auf der Festwiese am Mandelbach in Habkirchen die Möglichkeit zu einer Picknick-Pause, in der die mitgebrachte Verpflegung verzehrt werden kann. Danach geht es weiter bis zur Anlegestelle am Haus der Dorfgeschichte in Bliesmengen-Bolchen.

Die Tagestour kostet für Erwachsene 27 Euro und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zwölf Euro. Sondertarife gibt es für Familien. Im Preis enthalten ist der Bustransfer von Bliesmengen-Bolchen nach Reinheim oder Bliesbrück und die von erfahrenen Kanuten betreute Kanutour mit Kanumiete und Schwimmweste. Die Verpflegung für das Picknick muss jeder selbst mitbringen. red

Auf einen Blick

Die Tagestouren werden in diesem Jahr an folgenden Tagen angeboten: 20. Mai, 17. Juni, 15. Juli, 19. August und 2. September. Mit Ausnahme des letzten Termins am 2. September besteht bei allen genannten Terminen nach der Kanutour die Möglichkeit zu einem Besuch im Haus der Dorfgeschichte in Bliesmengen-Bolchen, an deren Anlegestelle die Boote ihre Fahrt beenden. Der Eintritt in das Haus der Dorfgeschichte ist frei.

Anmeldungen bitte an die Kreisvolkshochschule Blieskastel, Am Schloss 11, 66440 Blieskastel, Tel. (0 68 42) 94 63 91. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten. red