Mit dem Floß über die Blies

Mit dem Floß über die Blies

Saarpfalz-Kreis. Zwischen Habkirchen und Bliesmengen-Bolchen bildet die Blies als Mäandertalgewässer auf 3,5 Kilometern den Grenzfluss zwischen Frankreich und Deutschland. Dieser Abschnitt der Blies liegt in einem einzigartigen Naturraum mitten im Biosphärenreservat Bliesgau und ist auch aus Sicht des Naturschutzes und der Landschaftspflege etwas ganz Besonderes

Saarpfalz-Kreis. Zwischen Habkirchen und Bliesmengen-Bolchen bildet die Blies als Mäandertalgewässer auf 3,5 Kilometern den Grenzfluss zwischen Frankreich und Deutschland. Dieser Abschnitt der Blies liegt in einem einzigartigen Naturraum mitten im Biosphärenreservat Bliesgau und ist auch aus Sicht des Naturschutzes und der Landschaftspflege etwas ganz Besonderes. Die Blies ist ein so genanntes Zahmgewässer und eignet sich deshalb besonders dafür, mit dem Floß entdeckt zu werden. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal führt die Saarpfalz-Touristik gemeinsam mit der Agentur "Walkabout" in diesem Jahr von Juni bis September mehrere geführte Touren auf der Blies bei Habkirchen durch. Alle Touren sind geeignet für Anfänger und Familien und werden von geschulten Begleitern betreut. Auf einer "Mini-Expedition", die in Habkirchen startet, führt ein Begleitteam die Teilnehmer zu den interessanten Stellen, an denen sie Wissenswertes und Spannendes über das Ökosystem der Blies erfahren. Auch kommen Geschichten zu den Flößern aus früheren Zeiten nicht zu kurz. Wie der Verkehrsverein weiter mitteilt, muss man für die Touren nicht besonders trainiert zu sein. Die Länge der jeweiligen Strecken sei auch für Anfänger und Untrainierte geeignet. Bei der Durchführung der Touren werde auf größtmögliche Sicherheit geachtet. So finde gleich zu Beginn eine Einführung in die Grundtechniken des Floßfahrens statt.Die Teilnehmer würden mit der Ausrüstung wie Floß und Schwimmweste ausgestattet. Auch die Flößer-Brotzeit sei im Preis enthalten. Die Tagestour kostet für Erwachsene 24 Euro und für Kinder bis 14 Jahre 18 Euro. Floßtouren werden ab 16. Juni angeboten. red

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4; 66440 Blieskastel, Telefon (0 68 41) 1 04-71 74, E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de.

saarpfalz-kreis.de