1. Saarland

Missglückte Generalproben für FSV und Palatia

Missglückte Generalproben für FSV und Palatia

Bechhofen. Sowohl der FSV Jägersburg als auch der FC Palatia Limbach haben am Samstag auf dem Rasenplatz im pfälzischen Bechhofen ihre jeweils letzten Testspiele vor dem ersten Spieltag der Fußball-Saarlandliga ausgetragen. Zunächst unterlag der FSV Jägersburg mit einem aus erster und zweiter Mannschaft gemischten Team dem U19-Regionalligisten 1. FC Kaiserslautern mit 2:5 (1:2)

Bechhofen. Sowohl der FSV Jägersburg als auch der FC Palatia Limbach haben am Samstag auf dem Rasenplatz im pfälzischen Bechhofen ihre jeweils letzten Testspiele vor dem ersten Spieltag der Fußball-Saarlandliga ausgetragen. Zunächst unterlag der FSV Jägersburg mit einem aus erster und zweiter Mannschaft gemischten Team dem U19-Regionalligisten 1. FC Kaiserslautern mit 2:5 (1:2). Daniel Schommer traf zugunsten der Homburger zum 1:2, Christopher Dahl verkürzte nach dem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand auf 2:4.Auch der FC Palatia Limbach vergeigte seine Generalprobe. Gegen den Landesligisten VfB Waldmohr gab es an gleicher Stätte eine 0:1 (0:0)-Niederlage. "Im ersten Durchgang stand die Elf, die in Eppelborn am Dienstag im ersten Ligaspiel wohl auflaufen wird, auf dem Platz. Da haben wir ordentlich gespielt. Danach haben wir durchgewechselt", ordnete Palatias Spielertrainer Ralf Hürter die letzte Testspiel-Niederlage ein. hfr