Ministerpräsident Hans spricht über Frieden

Abendandacht in St. Wendel : Ministerpräsident Hans spricht über Frieden

Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat am Neujahrstag während der Abendandacht in der gut gefüllten evangelischen Stadtkirche von St. Wendel gepredigt. Er ließ die Gottesdienstbesucher an seinen Gedanken zur Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach“ teilhaben.

„Den Frieden müssen wir bei uns selbst, in der Familie und im Freundeskreis immer auf das Neue erarbeiten. Das ist eine besondere Herausforderung“, sagte Hans. Verständnis für ihre Situation müsse man auch gegenüber Eltern zeigen, die sich ungerecht behandelt fühlen, weil sie im Saarland für einen Kita-Platz zahlen müssen, der in Rheinland-Pfalz frei sei. Gleiches gelte auch gegenüber Dieselfahrern und den Menschen, die in Dörfern leben, die ihre Infrastruktur verloren haben. „Sie wollen nicht abgehängt sein. Wir dürfen die Augen vor diesen Menschen nicht verschließen“, sagte der Ministerpräsident. Sein Wort für Frieden heißt „Schalom“, denn es bedeutet Gesundheit, Wohlfahrt, Sicherheit, Ruhe und Frieden zugleich. Aber ohne die Wahrung der Schöpfung würde es keinen Frieden auf der Welt geben. „Frieden ist, auch für eine bessere Umwelt zu sorgen, und der Kampf gegen Hunger und Armut“, sagte der Christdemokrat.

Mehr von Saarbrücker Zeitung