1. Saarland

Ministerium prüft Nied: Ist Badegewässer-Güte möglich und bezahlbar?

Ministerium prüft Nied: Ist Badegewässer-Güte möglich und bezahlbar?

Rehlingen-Siersburg. Nach seinen umstrittenen Äußerungen, den Badegewässer-Status der Nied eventuell aufzugeben, weil die Verschmutzung seit Jahren ein Badeverbot erfordert, hat Gesundheitsminister Georg Weisweiler die Gemeinde besucht

Rehlingen-Siersburg. Nach seinen umstrittenen Äußerungen, den Badegewässer-Status der Nied eventuell aufzugeben, weil die Verschmutzung seit Jahren ein Badeverbot erfordert, hat Gesundheitsminister Georg Weisweiler die Gemeinde besucht. Er hat nun ein Gewässerprofil in Auftrag gegeben, das prüft, welche Gefährdungen der Wasserqualität vorliegen und mit welchem Aufwand sie zu beseitigen wären. Das Ergebnis soll 2011 vorliegen. Dem Bürgermeister und den Ratsfraktionen sagte er: "Wir wollen Problemstellungen identifizieren und dann gemeinsam zu Lösungsansätzen kommen. Die Nied ist ein landschaftlich überaus reizvolles Gebiet, das zu Unrecht jährlich mit Negativschlagzeilen behaftet ist." kni