1. Saarland

Ministerin schwingt die Hüften

Kolumne Landtagsküche : Ministerin schwingt die Hüften

Gesundheits- und Frauenministerin Monika Bachmann (CDU) startet eine neue Karriere auf der Fastnachts-Bühne. In Hülzweiler überzeugte sie bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem Männerballett.

Urexweiler, der Ortsteil von Marpingen, war kürzlich beim Neujahrsempfang der Landesvertretung in Brüssel in aller Munde. Justiz- und Europastaatssekretär Roland Theis (38, CDU) war Gastgeber und hatte Ex-Umweltminister Stefan Mörsdorf (57, CDU), Autor und Pilger, für eine Lesung aus seinem Buch „Schritt für Schritt: Auf dem Sternenweg zurück ins Leben“ eingeladen. In dem Vortrag vor Brüsseler Publikum über seine 120-Kilometer-Route auf dem Jakobsweg nahm Mörsdorf immer wieder Bezug auf Urexweiler und zitierte eine Urexweiler Bürgerin.

Als Fußgänger ist Jochen Flackus (64), Parlamentarischer Geschäftsführer der Linken-Fraktion, viel unterwegs. Mehrmals die Woche wandert er in flottem Tempo von seinem Wohnort Riegelsberg aus etwa acht Kilometer rund um Walpershofen. Bei besserem Wetter will er wieder auf sein Fahrrad steigen, um dann die 14-Kilometer-Distanz zum Landtag zu strampeln.

Die Narren sind in diesen Vor-Fastnacht-Tagen in der Landespolitik auf Tour. Finanzstaatssekretär Ulli Meyer (45, CDU) spannt sogar die komplette Familie für sein Engagement als Stadtschreiber in der St. Ingberter Bütt ein. Mit Unterstützung von Frau und Kindern gibt er städtisches Geschehen zum Besten.

Gesundheits- und Sozialministerin Monika Bachmann (68) schwang derweil auf der Bühne der katholischen Frauengemeinschaft in Hülzweiler gekonnt die Hüften und das Tanzbein. Die CDU-Politikerin begeisterte ihr Publikum bei einem gemeinsamen Tanz-Auftritt mit dem Männerballett.