1. Saarland

Ministerin Peter: Kabinett spricht sich für Tunnel aus

Ministerin Peter: Kabinett spricht sich für Tunnel aus

Saarbrücken. Das Land will das Saarbrücker Projekt "Stadtmitte am Fluss" vorantreiben und sich für die Verlegung der Stadtautobahn in einen Tunnel stark machen. Das sagte die saarländische Umwelt- und Verkehrsministerin Simone Peter (Grüne) gestern im SZ-Gespräch

Saarbrücken. Das Land will das Saarbrücker Projekt "Stadtmitte am Fluss" vorantreiben und sich für die Verlegung der Stadtautobahn in einen Tunnel stark machen. Das sagte die saarländische Umwelt- und Verkehrsministerin Simone Peter (Grüne) gestern im SZ-Gespräch. Auch wenn Ministerpräsident Peter Müller (CDU) sagt, dass man auf den Tunnel auch verzichten könne, und der Koalitionspartner FDP sich gegen den Tunnel ausspricht, sei "ganz klar: Wir gehen diesen Weg".Die Ministerin verweist auf einen wenige Wochen alten Kabinettsbeschluss. Der sehe vor, dass "jetzt die Planfeststellung angeschoben" wird. Bis 2014 soll das Verfahren inklusive Bürgerbeteiligung abgeschlossen sein. Dann werde auch mit Blick auf die Haushaltslage von Stadt und Land entschieden, ob der Tunnel gebaut wird, sagt Peter. Das Ziel des Landes sei aber klar formuliert: "Wir gehen ins Planfeststellungsverfahren für den Tunnel."

Auch Peters Vorgänger Stefan Mörsdorf (CDU) macht sich für "Stadtmitte am Fluss" stark. Es sei "ein zentrales Projekt", nicht nur für "Saarbrücken, die Hauptstadt aller Saarländer", sondern fürs ganze Land, sagte Mörsdorf vor wenigen Tagen bei einer Veranstaltung in Saarbrücken. ols