1. Saarland

Ministerin Kramp-Karrenbauer lobt Juniorenprogramm von V & B

Ministerin Kramp-Karrenbauer lobt Juniorenprogramm von V & B

Mettlach. Ende März empfing der Hauptsitz von Villeroy & Boch in Mettlach hohen Besuch: Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, besuchte das Unternehmen

Mettlach. Ende März empfing der Hauptsitz von Villeroy & Boch in Mettlach hohen Besuch: Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, besuchte das Unternehmen. Die Gastgeber Wendelin von Boch, Aufsichtsratsvorsitzender der Villeroy & Boch AG, und Luitwin Gisbert von Boch, Ehrenmitglied des Aufsichtsrats, empfingen die Ministerin vor dem historischen Schinkelbrunnen.Nach einem Besuch der Keravision und des Keramikmuseums präsentierte das Unternehmen seine aktuelle wirtschaftliche Lage. Kramp-Karrenbauer habe sich besonders für die Personal- und Ausbildungspolitik sowie die Wachstumsstrategie von V & B interessiert.

Diesbezüglich konnte Personal- und Finanzvorstand Manfred Finger mit guten Nachrichten aufwarten. Im Jahr 2010 machten 92 Auszubildende eine Lehre bei Villeroy & Boch. Darüber hinaus rief das Unternehmen ein Juniorenprogramm ins Leben, das junge Talente für Führungspositionen fit machen soll. "Das Juniorenprogramm von Villeroy & Boch ist vorbildlich", lobte Kramp-Karrenbauer. hen