| 20:49 Uhr

Datenskandal
Minister Jost will von Facebook mehr Nutzerfreundlicheit

Reinhold Jost, Saar-Minister für Umwelt und Verbraucherschutz
Reinhold Jost, Saar-Minister für Umwelt und Verbraucherschutz FOTO: SPD-Landtagsfraktion/Tom Gundelwein
Saarbrücken.

Im Skandal um missbrauchte Daten hat der saarländische Verbraucherschutzminister Reinhold Jost (SPD) Facebook zu mehr Nutzerfreundlichkeit aufgefordert. Das neue Datenschutzgesetz mache hierzu klare Vorgaben: Daten dürften nur zu dem Zweck verarbeitet werden, zu dem sie mit Einverständnis des Nutzers erhoben wurden. Jost: „Wenn sich die Unternehmen im Umgang mit Nutzerdaten als unzuverlässig erweisen, wird der Staat Kontrollen verschärfen und Sanktionen ergreifen müssen.“