1. Saarland

Minderjährige lebte als Sklavin in Luxemburg

Minderjährige lebte als Sklavin in Luxemburg

Bundeswehr-Tornado in der Eifel abgestürzt Ein Tornado der Bundeswehr ist gestern Abend in der Eifel abgestürzt. Wie die Polizei Koblenz mitteilte, stiegen die beiden Piloten mit dem Schleudersitz aus dem Kampfflugzeug aus.

Es sei aber unklar, ob sie verletzt seien. Andere Menschen oder Gebäude seien offenbar nicht betroffen. Der Tornado war südöstlich von Laubach nahe der Auffahrt zur Autobahn 48 abgestürzt. Zur Unglücksursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Minderjährige lebte als Sklavin in Luxemburg

Eine minderjährige Chinesin ist in Luxemburg als Sklavin gehalten worden. Das meldet die Zeitung "Luxemburger Wort" unter Berufung auf den Fachausschuss "Greta", der seinen Bericht über Menschenhandel in Luxemburg veröffentlicht hat. In dem 2011 aufgedeckten Fall war das damals 14 Jahre alte Mädchen offiziell als leibliche Tochter des Täters registriert. Nach Luxemburg reiste sie mit einem falschen Pass ein. In Luxemburg musste sie dann in einem chinesischen Restaurant als Kellnerin, Küchenhilfe, Putzfrau und Babysitterin sowie zu Hause beim Täter arbeiten. Es ist einer von zwei Menschenhandelsfällen, die 2011 bekannt wurden.