1. Saarland

Militärhistoriker spricht in der Feuerwache über dritten Kreuzzug

Militärhistoriker spricht in der Feuerwache über dritten Kreuzzug

Mit einem Vortrag über den dritten Kreuzzug beendet die Volkshochschule Altstadt am Montag, 6. Mai, ihr Programm 2012/13.

Kaiser Friedrich Barbarossa, die Könige Richard I. von England, genannt "Löwenherz" sowie Philipp II. August von Frankreich, waren die Anführer jener Heere der Christenheit, die dem Aufruf von Papst Gregor VII. folgten, das Heilige Land samt Jerusalem von den Muslimen zu "befreien". Im Schulungsraum der Feuerwache wird Gerd Arnold, Militärhistoriker aus Limbach, den Verlauf des Kreuzzuges, der 1189 einsetzte und drei Jahre später nicht mit den anvisierten Ergebnis endete, Revue passieren lassen. Anhand von historischem Bildmaterial und veilen Details zur Ausrüstung der Krieger und zur legendären Eroberung von Akkon, wird er die Ereignisse schildern. Der Vortrag fängt um 20 Uhr an.

Infos gibt es bei Gerd Arnold, Telefon (0 68 41) 88 20, und Manfred Leibrock, Telefon (0 68 41) 8 93 04.