Michael Wons (CDU) ist neuer Ortsvorsteher von Niederwürzbach

Michael Wons (CDU) ist neuer Ortsvorsteher von Niederwürzbach

Niederwürzbach. Michael Wons (CDU) heißt der neue Ortsvorsteher des größten Blieskasteler Stadtteils Niederwürzbach. Der 43-jährige Forstwirt, der als Arbeiter bei der Gemeinde Kleinblittersdorf beschäftigt ist, wurde mit sieben Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen an die Spitze des Ortsrates gewählt und erhielt eine Stimme mehr, als die CDU Sitze im Gremium hat

Niederwürzbach. Michael Wons (CDU) heißt der neue Ortsvorsteher des größten Blieskasteler Stadtteils Niederwürzbach. Der 43-jährige Forstwirt, der als Arbeiter bei der Gemeinde Kleinblittersdorf beschäftigt ist, wurde mit sieben Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen an die Spitze des Ortsrates gewählt und erhielt eine Stimme mehr, als die CDU Sitze im Gremium hat. Die Neuwahl wurde erforderlich, nachdem der bisherige Amtsinhaber Dieter Klöckner (CDU) plötzlich und unerwartet im Alter von 62 Jahren verstorben war.Die Amtsgeschäfte wurden seither vom Stellvertreter Uwe Mayer (CDU) geführt, der auch weiterhin die Funktion des stellvertretenden Ortsvorstehers beibehalten wird. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, stand die Ortsratssitzung ganz im Gedenken an Dieter Klöckner. So würdigten die Vertreter aller Parteien sein offenes und freundliches Wesen, das er bei der Wahrnehmung seiner Aufgabe stets an den Tag gelegt hat. Michael Wons: "Ich möchte die Arbeit als Ortsvorsteher ganz im Sinne von Dieter Klöckner fortsetzen und freue mich auf eine faire und konstruktive Zusammenarbeit im Ortsrat. Ich möchte dabei nicht nur für die materiellen Belange der Bürgerinnen und Bürger von Niederwürzbach da sein, sondern werde auch stets für deren Anliegen, Anregungen und Kritik ein offenes Ohr haben."

Zu Beginn der Ortsratssitzung hatte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener zunächst noch die formelle Verpflichtung von Michael Wons und Gernot Schwarz als nachrückende Ortsratsmitglieder vorgenommen, da Hans-Clemens Stephan sein Ortsratsmandat niederlegte, da er für Dieter Klöckner in den Stadtrat einzog. "Ich danke Ihnen, dass Sie sich bereit erklärt haben, dieses bedeutende Amt innerhalb der Stadt Blieskastel anzunehmen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Menschen in Niederwürzbach und für die gesamte Stadt.", sagte Faber-Wegener nach der Wahl von Michael Wons. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung