1. Saarland

Michael Wilbert ist Vorsitzender beim Schachverein

Michael Wilbert ist Vorsitzender beim Schachverein

Erbach. Bei der Generalversammlung des Schachvereins Homburg-Erbach hat der Verein einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Michael Wilbert, zweiter Vorsitzender: Markus Backes; Kassenwart: Dieter Tröß; Jugendwart: Uwe Mick (kommissarisch). Zum Bedauern des Vereins stand Emil Eitel nicht mehr als Jugendwart zur Verfügung

Erbach. Bei der Generalversammlung des Schachvereins Homburg-Erbach hat der Verein einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Michael Wilbert, zweiter Vorsitzender: Markus Backes; Kassenwart: Dieter Tröß; Jugendwart: Uwe Mick (kommissarisch). Zum Bedauern des Vereins stand Emil Eitel nicht mehr als Jugendwart zur Verfügung. Der neue Vorsitzende Michael Wilbert, ehrte Emil Eitel für sein großes Engagement in der Jugendarbeit. Emil Eitel hatte 2004 das Amt als Jugendwart übernommen und seitdem sehr viel Freizeit und Herzblut dafür eingesetzt.In fast allen Homburger Schulen organisierte er Schach-AGs, mit denen er sehr erfolgreich an Wettkämpfen teilnahm. Durch diese AGs konnte er auch über 40 Jugendliche für den Schachverein Homburg-Erbach gewinnen. Seitdem ist der Verein in der saarländischen Jugend sehr erfolgreich unterwegs. Die Schachjugend des SV Homburg-Erbach konnte zahlreiche Mannschafts- und Einzeltitel gewinnen.

Emil Eitel (links) hat sich um die Jugendarbeit des Schachclubs in Erbach verdient gemacht. Michael Wilbert, der Vorsitzende, bedankte sich bei ihm dafür. Foto: Verein/Wilbert.

Zurzeit spielen 30 Jugendlichen im Verein und werden dienstags und donnerstags von 18 bis 19.30h im "Haus der Begegnung" trainiert. Hierzu sind auch alle anderen Jugendlichen, die am Schachspielen Interesse haben, eingeladen. Markus Backes stand für das Amt als Vorsitzender nicht mehr zu Verfügung. Für seine geleistete Arbeit dankte man ihm. red