1. Saarland

mg-fs-stadtrat2-wadernKindertagesstätte "Kunterbunt" wird Ganztagsschule

mg-fs-stadtrat2-wadernKindertagesstätte "Kunterbunt" wird Ganztagsschule

Wadern. Die Kindertagesstätte "Kunterbunt" in Nunkirchen ist ab dem kommenden Schuljahr vormittags verwaist. Die demografische Entwicklung schlägt zu. Es sind keine Vorschulkinder mehr da. Was nun ab Herbst geschehen soll, darüber haben sich die Ausschüsse des Waderner Stadtrates in dieser Woche den Kopf zerbrochen

Wadern. Die Kindertagesstätte "Kunterbunt" in Nunkirchen ist ab dem kommenden Schuljahr vormittags verwaist. Die demografische Entwicklung schlägt zu. Es sind keine Vorschulkinder mehr da. Was nun ab Herbst geschehen soll, darüber haben sich die Ausschüsse des Waderner Stadtrates in dieser Woche den Kopf zerbrochen. Was dabei heraus kam, war Beratungsgegenstand in der Ratssitzung am Donnerstag. Erst 2007 wurde in Nunkirchen eine Kindergartengruppe geschlossen. Stattdessen wurde hier eine Kita-Gruppe mit zehn Krippenplätzen eingerichtet. Damit wurden die Krippenplätze in Wadern verdoppelt. Das ist bereits nach einem Jahr Geschichte. Jetzt verbleiben als Kindertagesstätten die Einrichtungen in Wadrill, Lockweiler und Wadern.Wird die Kita Nunkirchen künftig ein Kinderhort oder eine freiwillige Ganztagsschule? Diese Frage stand zur Abstimmung. Mit 18 gegen zwölf Stimmen entschied sich der Rat für die Ganztagsschule nach dem Standard-Modell in freier Trägerschaft. Die Personalfrage soll innerhalb der Waderner Kindergärten geregelt werden. Niemand solle entlassen werden. Die SPD-Fraktion verlangte eine Ausschreibung für die Trägerschaft. Nach jahrelangen guten Erfahrungen entschied sich der Rat mehrheitlich sofort für die Jugendhilfe St. Maria in Weiskirchen als Träger. Lehrer Hans-Paul Woll, Fraktionssprecher der Freien Wähler im Stadtrat, begründete: "Ich arbeite seit 30 Jahren mit der Jugendhilfe Weiskirchen zusammen. Das läuft hervorragend." fs