1. Saarland

Merziger SPD will mehr Bänke im Stadtgebiet

Merziger SPD will mehr Bänke im Stadtgebiet

Merzig. In den vergangenen Monaten hat sich der SPD-Stadtverband Merzig intensiv mit dem Thema "Leben und Wohnen im Alter" auseinandergesetzt. Ein Aspekt, der sich in vielen Gesprächen herauskristallisiert hat, ist ein Mangel an Ruhebänken im Stadtgebiet

Merzig. In den vergangenen Monaten hat sich der SPD-Stadtverband Merzig intensiv mit dem Thema "Leben und Wohnen im Alter" auseinandergesetzt. Ein Aspekt, der sich in vielen Gesprächen herauskristallisiert hat, ist ein Mangel an Ruhebänken im Stadtgebiet. "Der tägliche Gang zum Bäcker oder Arztbesuche würde durch mehr Ruhemöglichkeiten für Senioren deutlich erleichtert", erläutert Martina Holzner, Mitglied im Ausschuss für Bildung, Sport und Soziales, die Problematik. Der SPD-Stadtverband Merzig fordert daher eine seniorengerechte Verbesserung der Infrastruktur auf öffentlichen Plätzen und Wegen.Stadtverbandsvorsitzender Alexander Pinter schlägt hierzu vor, dass ein Arbeitskreis unter Leitung des Seniorenbeirats das gesamte Stadtgebiet auf Schwachstellen untersucht. Schwerpunkte sollen vor allem der Innenstadtbereich und Sehenswürdigkeiten wie etwa der Merziger Wolfspark sein. Auch die Bevölkerung soll Vorschläge einreichen können. "Bei der Herstellung entsprechender Ruhebänke soll die Beschäftigungsinitiative Merzig mit eingebunden werden", ergänzt Vorstandsmitglied Paolino Mangione: "So können wir Senioren den Alltag etwas erleichtern und junge Leute gleichzeitig qualifizieren." red