1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Zwei Kühe sterben bei Großbrand in Tünsdorf

Hoher Sachschaden : Zwei Kühe verenden bei Großbrand in Tünsdorf

Bei einem Großbrand in einer Stallung in Tünsdorf sind am Dienstagabend zwei Tiere ums Leben gekommen. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Bei einem Großbrand in einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Lindenstraße im Mettlacher Ortsteil Tünsdorf sind am Dienstagabend (11. Februar) zwei Kühe verendet. Gemeldet wurde der Brand gegen 19 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, ist der Brand aus bisher ungeklärter Ursache in einer Stallung ausgebrochen. Personen sind nach Angaben der Polizei nicht verletzt worden.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, ebenso Einsatzkräfte des DRK. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden an. Nach Angaben der Polizei entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von etwa 100 000 Euro. Die Scheune samt Futtervorräten, Gerätschaften und Fahrzeugen wurden bei dem Brand vernichtet. Die Ermittlungen zur Brandursache werden im Laufe des Mittwochs aufgenommen, teilte die Polizei auf SZ-Anfrage mit.