1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

xxxVor dem Spiel geht's in die Kirche

xxxVor dem Spiel geht's in die Kirche

Kreis Merzig-Wadern. Die Siege vom vergangenen Wochenende zu bestätigen, das haben Trainer Jörg Alt vom Fußball-Landesligisten SV Losheim (4:2 gegen den FC Wadrill) und sein Kollege Uwe Klein von der SG Schwemlingen/Tünsdorf/Ballern (5:1 gegen den FC Schmelz) vor. Dann würde der Weg für beide Mannschaften weiter nach oben zeigen. Losheim muss an diesem Sonntag, 14

Kreis Merzig-Wadern. Die Siege vom vergangenen Wochenende zu bestätigen, das haben Trainer Jörg Alt vom Fußball-Landesligisten SV Losheim (4:2 gegen den FC Wadrill) und sein Kollege Uwe Klein von der SG Schwemlingen/Tünsdorf/Ballern (5:1 gegen den FC Schmelz) vor. Dann würde der Weg für beide Mannschaften weiter nach oben zeigen. Losheim muss an diesem Sonntag, 14. September, 15 Uhr, zum Vorletzten Schmelz. "Da wir nicht mauern können, werden wir im Angriff unser Heil suchen", erklärt Alt. "Beim Heimatverein spielen, ist immer etwas Besonderes", sagt SG-Trainer Klein zum Spiel an diesem Sonntag, 15 Uhr, beim FV Siersburg. Mit ihm treffen Dennis und Rouven Latz sowie der SG-Vorsitzende Jörg Beyer auf alte Bekannte. Auf die Partie wird es eine besondere Vorbereitung geben. Einem gemeinsamen Kirchgang am Sonntag folgt ein gemeinsames Essen. "Beides zur Pflege und Intensivierung der Kameradschaft", sagt Klein. Wieder in die Erfolgsspur möchte der FC Wadrill, der am Sonntag um 14.30 Uhr auf Mitaufsteiger FV Bischmisheim trifft. Zuletzt kassierte Wadrill drei Niederlagen. FC-Spielertrainer Bernd Scherer muss auf einige Verletzte verzichten. Er erklärt: "Jetzt kommen die Spieler im zweiten Glied zu ihren Einsätzen und ich hoffe, sie können uns weiter helfen." eb