Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:16 Uhr

Woher kommen die Schmetterlinge?

Hilbringen/Gisingen. Schmetterlinge faszinieren im Frühjahr durch ihre zarte Erscheinung, ihre Farben- und Formenvielfalt und ihre geheimnisvolle Aura. Doch wo kommen sie nach dem kalten Winter plötzlich her? Wie und wo leben sie? Wovon ernähren sie sich? Solche und weitere Fragen werden am heutigen Montag, 25. Mai, von 15 bis 16.30 Uhr im Haus Saargau in Gisingen beantwortet

Hilbringen/Gisingen. Schmetterlinge faszinieren im Frühjahr durch ihre zarte Erscheinung, ihre Farben- und Formenvielfalt und ihre geheimnisvolle Aura. Doch wo kommen sie nach dem kalten Winter plötzlich her? Wie und wo leben sie? Wovon ernähren sie sich? Solche und weitere Fragen werden am heutigen Montag, 25. Mai, von 15 bis 16.30 Uhr im Haus Saargau in Gisingen beantwortet. Der Schmetterlingskundler Edgar Theobald wird die Entwicklung und das Leben der Schmetterlinge in einem spannenden Vortrag mit interessantem Praxisteil anschaulich vorstellen. An diesem Nachmittag wird Naturkunde für die ganze Familie lebendig. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der CEB-Akademie für Gärten und Tourismus und des Hauses Saargau in Gisingen im Rahmen von "Gärten ohne Grenzen". Kosten: vier Euro pro Kind und Erwachsenem (ein Euro je weiteres Kind). redNähere Informationen unter Tel. (06837) 912 762 oder bei der CEB-Akademie für Gärten und Tourismus, Tel. (06861) 930 819.