1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Wieder Heimatbücher geplant

Wieder Heimatbücher geplant

Merzig-Wadern. Der neu gewählte Vorstand des Kreisheimatvereins Merzig-Wadern hat in seiner ersten Sitzung im Rathaus Weiskirchen den Beschluss gefasst, neue Heimatbücher für den Landkreis Merzig-Wadern herauszugeben. Das letzte Kreisheimatbuch erschien im Jahre 2000. Seitdem ist auf Kreisebene kein Heimatbuch mehr erschienen

Merzig-Wadern. Der neu gewählte Vorstand des Kreisheimatvereins Merzig-Wadern hat in seiner ersten Sitzung im Rathaus Weiskirchen den Beschluss gefasst, neue Heimatbücher für den Landkreis Merzig-Wadern herauszugeben. Das letzte Kreisheimatbuch erschien im Jahre 2000. Seitdem ist auf Kreisebene kein Heimatbuch mehr erschienen. In den Nachbarkreisen Saarlouis und Trier-Saarburg sieht die Lage anders aus. In jedem Jahr erscheinen in Saarlouis vier Exemplare der Heimatschrift "Unsere Heimat - Mitteilungsblatt des Landkreises Saarlouis für Kultur und Landschaft", die von der Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis herausgegeben wird. Der Kreis Trier- Saarburg gibt jedes Jahr ein Jahrbuch heraus, Herausgeber ist die Kreisverwaltung die das Buch auch finanziert.Kulturgut stets aufzeigenDer Vorstand des Merzig-Waderner Kreisheimatvereins ist der Meinung, dass in Zukunft kontinuierlich heimatgeschichtliches Kulturgut auch im Kreis Merzig-Wadern interessierten Bürgern angeboten werden soll. Das nächste Kreisheimatbuch für den Landkreis Merzig-Wadern wird im Jahre 2010 erscheinen und die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen der letzten zehn Jahre von 2000 bis 2010 dokumentieren, aber auch einen Blick in die Geschichte des Kreises und seiner Städte, Gemeinden und Dörfer erlauben. Zu Beginn des neuen Jahres 2009 wird bereits ein neues Jahrbuch erscheinen. Damit setzt der Kreisheimatverein eine alte Tradition fort, die schon im Jahre 1925 mit der Gründung des Kreisheimatvereins begann. Sie sollen aktuelles Geschehen aus Kreis, Städten und Gemeinden zum Inhalt haben, aber auch der Geschichte des Kreises einen weiten Raum lassen. Wichtige Ereignisse und Besonderheiten des Jahres 2008 im Kreis, in den Städten und Gemeinden sollen auf jeden Fall im Jahrbuch 2008 dokumentiert werden. Auch über die Arbeit der Heimatvereine wird in diesem Buch ausführlich Bericht erstattet. Beiträge in moselfränkischer Mundart dürfen dabei auch nicht fehlen. Die Heimatbücher sollen auch einen fächerübergreifenden und auch grenzüberschreitenden Ansatz verfolgen. Beiträge willkommenSie zeichnen sich gerade dadurch aus, dass sie die Bereiche Geschichte, Landeskunde, Geographie, Volkskunde, Sprache und Literatur in sich vereinen. Vertreter dieser Fächer sollen möglichst alle zu Wort kommen. Dabei ist die Mitarbeit der Laien genau so erwünscht wie die Beiträge der Wissenschaft. redAlle interessierten Bürger, Heimatforscher und Autoren können sich durch eigene Beiträge an der Herausgabe des Jahrbuches 2008 für den Landkreis Merzig-Wadern beteiligen. Der Kreisheimatverein ist per E-Mail unter der Adresse KHV-MerzigWadern@web.de und telefonisch unter (06872) 91041 zu erreichen.