Wichtiges Wochenende für den TTV Rimlingen-Bachem

Rimlingen. Am Wochenende muss die Damen-Mannschaft des TTV Rimlingen-Bachem in der Tischtennis-Regionalliga zu zwei wichtigen Auswärtsspielen in Hessen antreten. Samstag geht es um 19 Uhr gegen die DJK Münster, am Sonntag muss der TTV um 14 Uhr bei der zweiten Mannschaft des SV Darmstadt ans Brett

Rimlingen. Am Wochenende muss die Damen-Mannschaft des TTV Rimlingen-Bachem in der Tischtennis-Regionalliga zu zwei wichtigen Auswärtsspielen in Hessen antreten. Samstag geht es um 19 Uhr gegen die DJK Münster, am Sonntag muss der TTV um 14 Uhr bei der zweiten Mannschaft des SV Darmstadt ans Brett. Die Saarländerinnen stehen derzeit mit 11:17 Punkten auf Platz neun der Tabelle, dem ersten Abstiegsplatz. Angesichts der Lage der beiden gegnerischen Vereine wird bewusst, wie wichtig es am Wochenende ist, Punkte mit nach Hause zu bringen: Die DJK Müster steht mit ebenfalls 11:17 Punkten einen Platz hinter dem TTV Rimlingen, der SV Darmstadt dagegen mit 12:18 Punkten einen Platz davor. Beide Hinspiele verlor der TTV deutlich. "Vor allem das Spiel gegen Darmstadt wird schwer", fürchtet TTV-Manschaftsführerin Katharina Palm. "Wir wissen nicht, ob dort eine Spielerin aus deren ersten Mannschaft antritt. Wenn ja, wird es richtig schwer. Darauf kann man sich nicht vorbereiten." Nicht optimal lief es auch in der sportlichen Vorbereitung auf die anstehende Auswärtsreise: "Durch die Hallen-Situation über Fastnacht fielen zwei Trainingseinheiten aus", so Palm. "Das soll aber keine Entschuldigung sein. Wir stehen ja auch so voll im Training." haas